Ist weniger mehr ? Aufräumen, Entrümpeln, Minimalismus

Platz für eine kleine Plauderei am Kamin
Benutzeravatar
bartenschlager
Beiträge: 1909
Registriert: 22. Aug 2012, 16:47
zum Regal zu den Gesuchen

Ist weniger mehr ? Aufräumen, Entrümpeln, Minimalismus

Beitrag von bartenschlager » 18. Jan 2016, 19:56

Zum neuen Jahr ein neuer Thread...

Hier wollen wir gemeinsam u.a. über folgenden Themen diskutieren:

- Literatur, Bloggs etc zum Thema Minimalismus, Entrümpeln, Aufräumen
- Minimalismus, Sinn, Unsinn und Zweck
- Methoden (z.B. "Limbi", die magische Küchenspüle etc)
- Konsum -(gesellschaft)
- eigene Bedürfnisse / Ziele
- eigene Erfahrungen und Ansätze

Ich wünsche mir sachliche und offene Diskussionen und fröhliche Beiträge. Ich gehe davon aus, dass alle hier am
Thema interessiert sind, und sich auf die eine oder andere Weise sich mit Minimalismus, Entrümpeln und Aufräumen im Real-Life beschäftigen.
Schreibt darüber, warum und wie ihr euch damit beschäftigt, welche Schlüsse ihr aus eurer Erkenntnis gezogen habt, wie ihr diese im Alltag umsetzt - oder warum auch nicht. :lol:
Oder ihr habt ein neues Buch, einen tollen Blog oder Beitrag zum Thema gefunden, lasst uns darüber diskutieren.

Was hier keineR braucht sind Ratschläge, abwertende Kommentare, Gejammere oder Zynismus.
Zuletzt geändert von bartenschlager am 18. Jan 2016, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TauschmitTaxina
Beiträge: 16737
Registriert: 20. Nov 2010, 16:29
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Ist weniger mehr ? Aufräumen, Entrümpeln, Minimalismus

Beitrag von TauschmitTaxina » 18. Jan 2016, 20:06

Es gibt hier schon solch einen thread ;-)

Ich guck mal eben wo das noch war, da kannst du dann auch mal reinschauen :)

Auch im Kaminzimmer von KCnash :mrgreen:
Ich lese: Sommer
Warten: Himmel fiel(engi)# Meerblick (fili)# Goldsommer (achilles)#Opa Nordkap (gartenfee)#Pension*fl. Wände (lesegaby) #Seidenkleid(cosima)#borderlines+krimi(saltoki)# knuffeltr(Heilerin)#sonnenblume, cosima, jule, stips(w ich bleIbe)

Benutzeravatar
bartenschlager
Beiträge: 1909
Registriert: 22. Aug 2012, 16:47
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Ist weniger mehr ? Aufräumen, Entrümpeln, Minimalismus

Beitrag von bartenschlager » 18. Jan 2016, 20:11

Der alte Thread ist geschlossen worden, bitte daher hier weiter diskutieren :)

Benutzeravatar
TauschmitTaxina
Beiträge: 16737
Registriert: 20. Nov 2010, 16:29
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Ist weniger mehr ? Aufräumen, Entrümpeln, Minimalismus

Beitrag von TauschmitTaxina » 18. Jan 2016, 20:18

Oh Schreck :shock: das wusste ich nicht :oops:

Freut mich dass es hier frohen Mutes weitergeht :)


Ich bin zur Zeit auch tüchtig am ausmisten ;) :)
Ich lese: Sommer
Warten: Himmel fiel(engi)# Meerblick (fili)# Goldsommer (achilles)#Opa Nordkap (gartenfee)#Pension*fl. Wände (lesegaby) #Seidenkleid(cosima)#borderlines+krimi(saltoki)# knuffeltr(Heilerin)#sonnenblume, cosima, jule, stips(w ich bleIbe)

Benutzeravatar
kathie
Beiträge: 1634
Registriert: 13. Feb 2013, 10:12
Wohnort: München
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Ist weniger mehr ? Aufräumen, Entrümpeln, Minimalismus

Beitrag von kathie » 18. Jan 2016, 20:40

ich setz mir mal nen Merker, momentan komm ich nicht zu viel.

achja, das Limbi-Buch hab ich mir jetzt doch bestellt... aber das ist ja eher "einmisten" :lol:
was ich gerade lese
-
You Can’t Stop the Waves but You Can Learn How to Surf.

Benutzeravatar
Mosel
Beiträge: 3234
Registriert: 12. Jun 2014, 22:48
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Ist weniger mehr ? Aufräumen, Entrümpeln, Minimalismus

Beitrag von Mosel » 18. Jan 2016, 21:57

bin auch gerne hier wieder mit dabei und bedanke mich bei Bartenschlager fürs Eröffnen ! Merci

erwartet bitte nicht zuviel vom Limbibuch

aber eben bin ich wieder auf einen "den inneren Schweinhund besiegen" Thema gekommen mit den ewig gleichen Ratschlägen. ich hab sie schon wieder vergessen, ehrlich gesagt.

in einem anderen Thread las ich eben darüber, dass der Durchschnittsdeutsche (ich vermute mal Männer und Frauen zusammengenommen) 118 Oberbekleidungstücke besitzt (keine Unterwäsche und Strümpfe, aber Jacken).
Ich finde aber, wieviel man wirklich benötigt ist doch sehr individuell. wie oft wasche ich, was für Businesskleidung benltige ich usw. Ich hab noch die Kleiderstange zu entrümpeln vor mir und im Frühjahr die Sommerkleidung. aber ich glaube nicht, dass ich vieles selten getragenes finde. Es sei denn, der Pulli ist wirklich warm und daher im Alltag zu warm. oder festliches. mal schauen.. ich überlege noch zu zählen. Aber ich mag dafür die Sommerkleidung nicht auspacken.
Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet.

berni29
Beiträge: 537
Registriert: 25. Jul 2012, 14:50
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Ist weniger mehr ? Aufräumen, Entrümpeln, Minimalismus

Beitrag von berni29 » 18. Jan 2016, 22:33

Schön, dass es hier weitergeht. Ich lese schon seit langem mit und lasse mich von Euren Tipps inspirieren. "Baustellen" habe ich genug. :roll:

frettchen81
Beiträge: 581
Registriert: 21. Apr 2013, 21:13
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Ist weniger mehr ? Aufräumen, Entrümpeln, Minimalismus

Beitrag von frettchen81 » 18. Jan 2016, 23:08

Ich schliess mich berni an, gern les ich bei euch rein und meld mich eher sleten mal.

118 Oberbekleidungsstücke? Ich zähl jetzt nicht nach, aber allein für alle vier Jahreszeiten und das Dazwischen Wetter und eben für Zuhause gammeln und für Buisness jeweils, da könnte das schon hinkommen.

Wir überlegen in der Wohnung einen Teil an Möbeln anders zu stellen, Raum anders zu nutzen, da sich unsere Gewohnheiten verändert haben. Das ist der ideale Zeitpunkt vorher noch mal aufzuräumen. Ich hab so Erinnerungsstücke, die eigentlich im Weg sind, die keinen anderen Sinn als Erinnerung haben. Sortier ich aus? Oder wie kann ich die gut verstauen? An der Frage knack ich grad. Irgendwie könnte ein Teil evtl. weg, da es wirklich eine weite Erinnerung ist, die kaum was für mich heute hat..aber andererseits ist es eben eine Erinnerung..
Wie geht ihr mit Erinnerungsstücken um, die auch weiter keinen Nutzen im Alltag haben, also eigentlich nur Stehrümpchen sind?

Benutzeravatar
Fandorina
Beiträge: 2587
Registriert: 12. Aug 2011, 20:56
Wohnort: Hildesheim
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Ist weniger mehr ? Aufräumen, Entrümpeln, Minimalismus

Beitrag von Fandorina » 19. Jan 2016, 09:08

Da ist ja der neue Thread. Vielen Dank, bartenschlager.

Apropos Limbi: Ich hatte vor Jahren mal ein Hörbuch zum "Schweinehund"-Thema und musste jetzt erst einmal googlen, dass eben nicht der Herr Küstenmacher der Urheber war. Ich fand das Hörbuch doof, habe es mir einmal angehört und nichts daraus mitgenommen. Na, immerhin wisst Ihr jetzt, dass mich das Thema schon jahrelang beschäftigt. ;)

Meine Oberteile könnte ich demnächst mal zählen. Ich hatte einen Teil mal ausquartiert und erst gestern alles zurückgeholt. Nur habe ich davon den kleinsten Teil vermisst. Ich muss mal schauen, was davon überhaupt bleiben darf.

Benutzeravatar
Fandorina
Beiträge: 2587
Registriert: 12. Aug 2011, 20:56
Wohnort: Hildesheim
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Ist weniger mehr ? Aufräumen, Entrümpeln, Minimalismus

Beitrag von Fandorina » 19. Jan 2016, 09:16

So, ich splitte mal meinen Post. Hab immer ein bisschen Probleme mit meinem Browser, wenn ich längere Texte schreibe.

Bevor ich mich an "Limbi" machen würde, böten sich "Miss Minimalist" und das erste "Magic Cleaning"-Buch für einen Re-read an. Aus den Tipps vom "Limbi"-Kalender konnte ich bislang noch nichts ziehen. Aber immerhin wird dort auch "Magic Cleaning" erwähnt.

Aktuell höre ich noch immer so ein bisschen in mich rein, wie es sich anfühlt ohne TT-Account.

Antworten

Zurück zu „Kaminzimmer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast