Seite 1 von 6

*Der ganze miese Dating-Quatsch oder * Wie komme ich zu einem Liebesleben *

Verfasst: 31. Jul 2019, 07:53
von Katjanika
Wenn du

a) alleinstehend bist und die Schnauze voll hast
b) verheiratet bist aber dringend etwas ändern musst
c) auf der Suche bist nach verrückten und humorvollen Alltäglichkeiten des Lebens

dann darf ich dich hier herzlichst Willkommen heißen....


In diesem Threat wird nicht nur herzhaft über Männer, Frauen, die Ehe, das Singeldasein, die langanhaltende pubertäre Phase der Männer, die Hormonbelastung unsereiner und dem alltäglichen Wahnsinn mit Dates/Flirts oder dem (bei mir nicht vorhanden Liebesleben) gequatscht.

Gern dürfen sich auch männliche Mitglieder einbringen - klar interessiert uns Frauen auch was ihr so erlebt - Meinungsfreiheit und so....


Einziges Manko: Wir werden uns hier zivilisiert verhalten! Ich weiß nicht ob man in einem Lexikon Schimpfwörter nachschlagen kann (ich hab noch nie nachgeguckt) - hier sind sie unerwünscht! Wir quatschen munter drauf los, schauen aber das Ausdrücke die man Kindern nicht beibringen sollte bitte etwas "angenehmer" umschrieben werden! Und andere Mitglieder dürfen hier nicht beleidigt, angegriffen oder in sonst einer Form verhöhnt werden! Bitte haltet euch daran!

Re: *Der ganze miese Dating-Quatsch oder * Wie komme ich zu einem Liebesleben *

Verfasst: 31. Jul 2019, 08:02
von Katjanika
Fragt ihr euch nicht auch ab und an mal ob es euch mit eurem Leben (so ganz nebenbei, ich meine da ein bestimmtes "Leben") gut geht? Nein? Dann beglückwünsche ich euch, ja ehrlich ich gratuliere euch von ganzem Herzen....

Herrgott, ich bin 35 Jahre und seit 12 Jahren, nein warte ist gelogen, seit fast 13 Jahren Single! Wuuuuuums! Jepp, hallo ihr da draußen - juhu, hier ist sie - die "frustrierte, fast alte Schnecke" die es nicht schafft ihr Liebesleben auf Stufe 1 zu bekommen! Darum geht es nämlich. Es geht gar nicht um das "Singledasein" denn das ist auf lange Sicht gar nicht mal soooo übel würde ich jetzt behaupten - ich hab ja noch ein Töchterlein (mitten in der Pube) die mich genauso auf die Palme bringen kann wie das so bei Männern üblich sein kann (nicht muss). Herrje, mein Liebesleben (ach halt ich hab ja gar keines) ----- das ist der springende Punkt! Ich weiß so langsam und allmählich wie sich eine Pflaume fühlt deren Zeit gekommen ist! Wusch!

Zumindest hab ich mir jetzt erstmal die 3 Bände der Shades of Grey Reihe hier ertauscht – vielleicht hilft mir das ja weiter. Mal schauen was sich so für Dinge mit der Zeit entwickelt haben, da kann ich dann vielleicht gezielter mitreden….

In der heutigen Zeitung sowas gefunden: Sympathischer ER (41) sucht Sie (ab 35) für ein gemeinsames Leben. Hast du Lust deinem Traummann zu begegnen, der dir die Sterne vom Himmel holt und dir die Autotür aufhält? Dann melde dich bei mir unter Chiffre….. Hab ich Lust meinem Traummann zu begegnen? Schaden kann es nicht. Aber die Sterne können ruhig da oben bleiben und meine Autotür krieg ich auch selber auf…. Hach, es ist doch echt schwer – aber vielleicht sollte ich wirklich mal einen Brief aufsetzen – nur so um zu sehen ob ich ihn neugierig machen könnte….. Und wenn das scheitert dann gibt’s doch andere Wege, oder? Oder?

Ach und ganz vergessen - bevor jemand denkt ich nehme Drogen - ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)

Re: *Der ganze miese Dating-Quatsch oder * Wie komme ich zu einem Liebesleben *

Verfasst: 31. Jul 2019, 09:41
von Liebknecht
Katjanika hat geschrieben:
31. Jul 2019, 08:02

Ach und ganz vergessen - bevor jemand denkt ich nehme Drogen - ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)
Nö klingt eher nach Torschlusspanik :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Wenn du unter Liebesleben dieses anstrengende Geturne zu dem einen die Hormone nötigen verstehst dann gibt es dafür doch die einschlägigen Single-Kneipen oder halt den Partner im Karton von Beate Uhse oder Orion,der gehorcht,macht keinen Dreck und sitzt nicht nur rülpsend und pupsend auf dem Sofa.
Sonst machst du eben das was schon Generationen von einsamen Damen gemacht haben:
Bild
du kümmerst dich um ein Paar Katzen ;)

Ich habe am 31.07.1987 Lebenslänglich bekommen,habe also schon 32 Jahre abgesessen.Begnadigung oder Bewährung habe ich verweigert,für wenn soll ich denn sonst kochen??Das gute nach so langer Zeit ist das man nur etwas zu denken braucht,z.B.eigentlich könnten wir heute ja schwimmen fahren,schon kommt das holde Weib und sagt sie hätte mal wieder Lust aufs Schwimmbad.Das schlechte nach so langer Zeit ist das man darauf achten muss was man denkt........................

Re: *Der ganze miese Dating-Quatsch oder * Wie komme ich zu einem Liebesleben *

Verfasst: 31. Jul 2019, 13:22
von bartenschlager
Der Threat klingt unterhaltsam :lol: Bin gespannt auf die Beiträge ...

Aber im Ernst, was suchst du ? Nur Sex ? oder eine Beziehung ? oder hängt das irgendwie zusammen ...
Wenn es nur um Sex geht, hast du es als Frau doch nicht so schwer ... willige Männer gibt es doch zu Hauf und auch umsonst :lol: da gibt es doch genügend Online Partnerbörsen .... (nach deinem Post gehe ich davon aus, dass du auf Männer stehst...)

Re: *Der ganze miese Dating-Quatsch oder * Wie komme ich zu einem Liebesleben *

Verfasst: 31. Jul 2019, 13:34
von Küstenkind
Entweder willst Du Deine Beziehung retten oder suchst eine neue - so ganz schlau werd ich da nicht draus.

Allerdings schnurz um was geht, frag Dich einfach was Du willst.

Das ist tatsächlich genauso einfach wie es sich liest.

Kleiner Hinweis: Aus eingebildeter Torschußpanik irgendwas zu erzwingen ist dämlich und geht meist schief. Hab ich auch mal gemacht und kann bestätigen daß das nicht empfehlenswert ist.

Re: *Der ganze miese Dating-Quatsch oder * Wie komme ich zu einem Liebesleben *

Verfasst: 31. Jul 2019, 15:06
von katha72
habe letztens den Satz gelesen/gehört.... liebe dich selbst, dann wirst du auch geliebt.....

habe einen recht großen Freundeskreis... einige schon seit Jahren nicht gesehen und nun wieder aktuell dabei....
u. a. auch ein Mann, der zugeheiratet ist.... der hörte immer nur meinen Namen, wenn die Personen von der Vergangenheit und den begebenheiten geredet haben....
nun kennt er mich und kann dieses Gerede verstehen, sagt er ......


ich bin halt offen und zugänglich und mittlerweile wieder Single.....


werde immer gefragt, ob ich nicht einen Freund habe möchte oder ob der nicht was für mich sein würde...

Hallo..... warum soll ich mich auf einen Mann beschränken


benötige einen Handwerker sowie eine Sexgott... und ein Koch wäre auch nicht schlecht.....

für das Auge muss es auch was sein und Spaß haben möchte ich auch....


also eigentlich benötigt man doch ungefähr 10 Männer, weil einer allein kann meinen Erwartungen doch nicht gerecht werden und ich die seinen bestimmt auch nicht....

Re: *Der ganze miese Dating-Quatsch oder * Wie komme ich zu einem Liebesleben *

Verfasst: 31. Jul 2019, 15:36
von javaline
„also eigentlich benötigt man doch ungefähr 10 Männer“

Um Gottes Willen! Bloß nicht! :lol: :lol: Was für ein Kuddelmuddel wäre das denn! Dann lieber gar keinen. :twisted:

Ich bin doch mehr der Typ für einen Partner, das ist manchmal anstrengend genug, aber auch spannend.

Liebknecht kann ich übrigens um zehn Jahre toppen. Amtlich, aber wer schaut schon auf amtlich, um sieben Jahre. :mrgreen:

Re: *Der ganze miese Dating-Quatsch oder * Wie komme ich zu einem Liebesleben *

Verfasst: 31. Jul 2019, 15:51
von Velella
Da müsste erst einmal der Begriff "Liebesleben" genauer definiert werden. Wenn du damit das Sexleben meinst, muss ich bartenschlager Recht geben, das ist für Frau doch kein Problem.
Aber wenn tatsächlich Liebe im Spiel sein soll, dann höre auf, das zu planen, geht nämlich nicht. Das erwischt einen oder eben nicht, aber erwingen kann man nix.
Bei uns sind es nun erst fast 29 Jahre ... da wir beide vorher einen Fehlversuch hatten. :lol:

Re: *Der ganze miese Dating-Quatsch oder * Wie komme ich zu einem Liebesleben *

Verfasst: 31. Jul 2019, 16:07
von Liebknecht
bartenschlager hat geschrieben:
31. Jul 2019, 13:22
... willige Männer gibt es doch zu Hauf und auch umsonst
Wo ist der Bzw. die Gleichstellungsbeauftragte !!!??????????????!!!!!!!!!!! :o

Hier werden Männer als angeblich dauerläufige und kostenlose Lustobjekte bezeichnet :shock: :shock:


Aber so war es ja auch schon in meiner Jugend,kaum in der Pubertät baggerten mich die Weibchen an kannten keine Gnade bis sie ihre Beute erlegt hatten und niemand half................. :cry: :cry: :cry: :cry:

Re: *Der ganze miese Dating-Quatsch oder * Wie komme ich zu einem Liebesleben *

Verfasst: 31. Jul 2019, 16:11
von Katjanika
Danke für euren ganzen Beiträge.... Ich hab mich vielleicht unpassend ausgedrückt oder nicht gut genug....

L I E B E S L E B E N für mich = anständigen, vernünftigen Sex das einem die Ohren schlackern mit einem einigermaßen gut aussehenden Mann mittleren Alters der mich davor auf Händen trägt und danach verschwinden lässt.... :lol:

Problem: ICH - allein - ganztags unterwegs arbeiten, nach 18 Uhr müde und kaputt - Aussehen: fragt nicht!
Die Wochenenden sehen nicht weniger harmonisch aus - Samstag und Sonntag sind meist verplant mit Radfahren, Shopping oder anderem mit Töchterlein.... Flirten beim Radfahren - ausprobiert - auf die Schnauze gefallen - Schramme am Knie.


Wobei - ehrlich gesagt wie flirtet man eigentlich nochmal? Hilfeeee - alles zum davon rennen....

Fakt ist aber: also so Kneipentouren gut und gerne - aber wenn es schon bei Punkt 1 fehl schlägt (wie flirte ich?) dann wird das ein langer einsamer Abend mit Wodka, Wein und Radler....

Online Partnerbörsen: Hat das von euch schon jemand durch? Ich hab es noch nie ausprobiert - geht da was?

Eigentlich brauch ich ja nur jemanden der so ab und an mal da ist - versteht ihr? Will da aber auch keine 20 verschiedene in 2 Wochen sondern eben am besten einen der immer mal wieder Zeit hat wenn ICH will! Aber sowas kennenzulernen da scheitert es bei mir ja schon...

Und wie habt ihr es geschafft so lange verheiratet zu sein? Quält ihr euch? Nein, Spaß beiseite - Respekt vor der Ehe, gerade wenn sie so lange hält ---- aber sowas könnte ich mir nicht vorstellen - ich glaube 13 Jahre Single haben gereicht um mir einzureden das ich doch soweit ziemlich gut alleine klar komme....

Achja, also den Brief an "Mister Sympathischer Er" hab ich angefangen - scheitere aber schon bei dem Versuch zu erklären was ich suche :shock: