DRUCKFRISCH oder nur bei mir

Hier können Bücher bzw. Bücherlisten vorab angeboten oder auch beworben werden. Inaktive Threads werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht.
Benutzeravatar
ruhrpottmaedchen
Beiträge: 3933
Registriert: 30. Okt 2011, 09:38
Wohnort: Essen
zum Regal zu den Gesuchen

Re: DRUCKFRISCH oder nur bei mir

Beitrag von ruhrpottmaedchen » 9. Mär 2019, 08:21

verdi hat geschrieben:
6. Mär 2019, 12:56
Bild...liebe RPM...hab` einen schönen Tag...
danke dir meine Liebe. Jetzt gehöre ich auch zum alten Eisen :-)
mich findet ihr überall dort wo es Bücher gibt
https://www.buechertreff.de/user/29663-ruhrpottmaedchen/#library

Benutzeravatar
ruhrpottmaedchen
Beiträge: 3933
Registriert: 30. Okt 2011, 09:38
Wohnort: Essen
zum Regal zu den Gesuchen

Re: DRUCKFRISCH oder nur bei mir

Beitrag von ruhrpottmaedchen » 9. Mär 2019, 08:22

und mal wieder ein paar neue Bücher eingestellt sowie ein Hörbuch.

Ihr wisst ja, ein Blick und Klick lohnt sich immer ;-)
mich findet ihr überall dort wo es Bücher gibt
https://www.buechertreff.de/user/29663-ruhrpottmaedchen/#library

Benutzeravatar
verdi
Beiträge: 5424
Registriert: 24. Aug 2012, 15:54
Wohnort: Westzipfel
zum Regal zu den Gesuchen

Re: DRUCKFRISCH oder nur bei mir

Beitrag von verdi » 9. Mär 2019, 09:23

ruhrpottmaedchen hat geschrieben:
9. Mär 2019, 08:21
verdi hat geschrieben:
6. Mär 2019, 12:56
Bild...liebe RPM...hab` einen schönen Tag...
danke dir meine Liebe. Jetzt gehöre ich auch zum alten Eisen :-)
Die heutigen 60er sind ja angeblich die "neuen" 50er.... :?
verdi liest: *Zeiten des Aufbruchs* von Carmen Korn


https://www.lovelybooks.de/bibliothek/verdiac/1663397157/

Benutzeravatar
ruhrpottmaedchen
Beiträge: 3933
Registriert: 30. Okt 2011, 09:38
Wohnort: Essen
zum Regal zu den Gesuchen

Re: DRUCKFRISCH oder nur bei mir

Beitrag von ruhrpottmaedchen » 10. Mär 2019, 00:23

..


Jerome Delafosse - Schwarze Tränen


Irland, Herbst 1994. Die Kriegsreporterin Sinead McKeown überlebt als Einzige das Bombenattentat, bei dem sie ihr Kind und ihren Mann verliert. Als die Polizei herausfindet, dass er bereits vor der Explosion erstochen wurde, gerät Sinead unter Verdacht. Auf der Flucht hat sie nur noch ein Ziel – sich an dem wahren Mörder zu rächen. In ihrem Haus entdeckt sie eine erste Spur: ein Glas mit merkwürdig tätowierten Augenlidern. Sie ahnt nicht, dass dieser Fund sie an einen Ort führen wird, der dem tiefsten Wahnsinn der Menschheit entspringt – dort, wo die Tränen nie aufhören zu fließen und eine schreckliche Wahrheit auf sie wartet …
mich findet ihr überall dort wo es Bücher gibt
https://www.buechertreff.de/user/29663-ruhrpottmaedchen/#library

Benutzeravatar
ruhrpottmaedchen
Beiträge: 3933
Registriert: 30. Okt 2011, 09:38
Wohnort: Essen
zum Regal zu den Gesuchen

Re: DRUCKFRISCH oder nur bei mir

Beitrag von ruhrpottmaedchen » 15. Mär 2019, 00:09

mal den Spinner runterdrücken ….

Bei mir gibt es echte Angebote :-)
mich findet ihr überall dort wo es Bücher gibt
https://www.buechertreff.de/user/29663-ruhrpottmaedchen/#library

Benutzeravatar
ankerobst
Beiträge: 9892
Registriert: 13. Feb 2013, 10:01
zum Regal zu den Gesuchen

Re: DRUCKFRISCH oder nur bei mir

Beitrag von ankerobst » 15. Mär 2019, 13:10

Da helf ich! :D :D :D
Bücher sind fliegende Teppiche ins Land der Fantasie.

Ich lese gerade: mal sehen
Ich höre gerade: Ramses - Stick

Benutzeravatar
ruhrpottmaedchen
Beiträge: 3933
Registriert: 30. Okt 2011, 09:38
Wohnort: Essen
zum Regal zu den Gesuchen

Re: DRUCKFRISCH oder nur bei mir

Beitrag von ruhrpottmaedchen » 15. Mär 2019, 22:10

..

jetzt ziert die:


Allee unserer Träume v. Ulrike Gerold


Eine junge Architektin und ihr Traum von der größten Prachtstraße der DDR

Berlin in den Nachkriegsjahren: Die Stadt liegt in Trümmern, doch die Lebenslust der Menschen erwacht. Die junge Architektin Ilse hat eine Vision. Sie will die Stadt wieder aufbauen und Wohnungen auch für die einfachen Arbeiter schaffen. Der Wettbewerb für den Bau der Arbeiterpaläste in der Karl-Marx-Allee in Ostberlin ist ihre große Chance. Als einzige Frau will sie sich gegen ihre männlichen Kollegen durchsetzen. Und ihre Pläne werden tatsächlich ausgewählt. Aber ihr Ehemann erpresst Ilse und gibt die Entwürfe als seine eigenen aus. Ilse soll den Architekten nur zuarbeiten. Enttäuscht fasst sie einen Entschluss: Sie wird diese Ungerechtigkeit nicht hinnehmen, sondern um ein freies Leben und den richtigen Mann an ihrer Seite kämpfen.



mein Regal
mich findet ihr überall dort wo es Bücher gibt
https://www.buechertreff.de/user/29663-ruhrpottmaedchen/#library

Benutzeravatar
ruhrpottmaedchen
Beiträge: 3933
Registriert: 30. Okt 2011, 09:38
Wohnort: Essen
zum Regal zu den Gesuchen

Re: DRUCKFRISCH oder nur bei mir

Beitrag von ruhrpottmaedchen » 17. Mär 2019, 09:46

stellt euch vor, ihr bekommt:



Eine Billion Dollar - Andreas Eschbach


Stell dir vor, du wirst über Nacht zum reichsten Menschen der Welt ...

John Salvatore Fontanelli ist ein armer Schlucker, bis er eine unglaubliche Erbschaft macht: ein Vermögen, das ein entfernter Vorfahre im 16. Jahrhundert hinterlassen hat und das durch Zins und Zinseszins in fast 500 Jahren auf über eine Billion Dollar angewachsen ist. Der Erbe dieses Vermögens, so heißt es im Testament, werde einst der Menschheit die verlorene Zukunft wiedergeben. John tritt das Erbe an. Er legt sich Leibwächter zu, verhandelt mit Ministern und Kardinälen. Die schönsten Frauen liegen ihm zu Füßen. Aber kann er noch jemandem trauen? Und dann erhält er einen Anruf von einem geheimnisvollen Fremden, der zu wissen behauptet, was es mit dem Erbe auf sich hat ...

Das SWR-Hörspiel zum Bestseller von Andreas Eschbach
mich findet ihr überall dort wo es Bücher gibt
https://www.buechertreff.de/user/29663-ruhrpottmaedchen/#library

Benutzeravatar
ruhrpottmaedchen
Beiträge: 3933
Registriert: 30. Okt 2011, 09:38
Wohnort: Essen
zum Regal zu den Gesuchen

Re: DRUCKFRISCH oder nur bei mir

Beitrag von ruhrpottmaedchen » 18. Mär 2019, 08:52

mal etwas ungewohntes bei mir:


Sciene Fiction


Daniel Wilson - Robocalypse (Hörbuch)

Hat die letzte Stunde der Menschheit geschlagen? Angeführt von Archos, einer von Wissenschaftlern geschaffene künstliche Intelligenz, beginnen die Maschinen sich gegen ihre Besitzer zu erheben. Navigationssysteme und computergesteuerte Waffensysteme werden zur tödlichen Gefahr. Aber auch unter den Menschen beginnt sich Widerstand zu formieren. Wird es den Robotern gelingen, die Menschheit in der Robocalypse auszulöschen?
mich findet ihr überall dort wo es Bücher gibt
https://www.buechertreff.de/user/29663-ruhrpottmaedchen/#library

Benutzeravatar
ruhrpottmaedchen
Beiträge: 3933
Registriert: 30. Okt 2011, 09:38
Wohnort: Essen
zum Regal zu den Gesuchen

Re: DRUCKFRISCH oder nur bei mir

Beitrag von ruhrpottmaedchen » 18. Mär 2019, 20:23

und gleich noch ein Herz-Schmerz-Dramatik-Roman :-)



Tamara McKinley - Jene Tage voller Träume

Paris 1936. Die junge englische Krankenschwester Annabelle zieht in das turbulente Künstlerhaus ihrer Tante und taucht begeistert in die exotische Welt der flirrenden Metropole ein. Als sie den Maler Henri kennenlernt, ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch schon bald wird Henri in den Kampf gegen das Franco-Regime eingezogen - und auch Annabelle muss sich den Schrecken des Krieges stellen. Auf grausame Weise wird sie von ihrem Henri getrennt - für immer, wie sie glaubt. Doch zwanzig Jahre später trifft ihre Tochter auf einen Maler, der verletzt aus dem Spanienkrieg zurückkehrte.
mich findet ihr überall dort wo es Bücher gibt
https://www.buechertreff.de/user/29663-ruhrpottmaedchen/#library

Antworten

Zurück zu „Biete Bücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast