Deutschlandkimis - Hauptthread

sunflower14204
Beiträge: 649
Registriert: 13. Feb 2013, 14:43
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Deutschlandkimis - Hauptthread

Beitrag von sunflower14204 » 13. Mär 2018, 18:44

Deutschlandkimis - Hauptthread


Tolle Auswahl

Eckert, Horst: Der Preis des Todes

Als Christian Wagner erhängt in seiner Berliner Wohnung aufgefunden wird, glaubt Sarah Wolf nicht an Selbstmord. Die Moderatorin einer politischen TV-Talkshow hatte seit ein paar Wochen eine Beziehung mit dem Bundestagsabgeordneten, der gerade von einem Boulevardblatt als Lobbyist des Krankenhausbetreibers Samax AG hingestellt wurde - eine Katastrophe für Christians Karriere, aber kein Grund für einen Suizid. Bei ihren Nachforschungen stößt sie in seinen Unterlagen auf einen Bericht über ein Flüchtlingslager in Kenia. Und muss sich fragen, wie gut sie den Mann kannte, den sie zu lieben glaubte. Unterdessen wird an einem See bei Düsseldorf eine Frauenleiche entdeckt. Kommissar Paul Sellin findet heraus, dass Johanna Kling kurz vor ihrem Tod mit Christian Wagner in Kontakt stand. Was hatte die 28-jährige Menschenrechtsaktivistin mit dem Politiker aus Berlin zu schaffen? Sellin muss den Mord aufklären, koste es, was es wolle. Denn er ist schwer krank, und dieser Fall könnte sein letzter sein.


Friedemann, Hahn: Foresta Nera

In einem abgelegenen Wirtshaus im Schwarzwald zelebrieren Polizei­ und Wehrmachtveteranen ein blutiges Schlachtfest. Regie führt der selbstherrliche Bundesgrenzschutz­Offizier Felix Krüger. Der Polizeioffizier Hans Cremer, der wie viele „Alte Kameraden“ nach der Kapitulation `45 für Frankreichs Fahne in der Fremdenlegion weiterkämpfte, wechselt zum Bundesgrenzschutz und wird von Krüger, nicht ganz legal, als Sondererm ittler eingesetzt. Eine Blutspur zieht durch den Schwarzwald und das an grenzende Rheintal. Ein Kunstmaler erschießt sich angeblich selbst. Ein Mitarbeiter der Organisation Gehlen wird hingerichtet. Mädchen ver schwinden und tau chen als Leichen wieder auf. Auf Polizeioffiziere wird geschossen, sie werd en gejagt, sie werden ermordet. Hans Cremer sieht einen Zusammenhang zwischen den Anschlägen und Morden im Dreilän dereck Baden, Schweiz und dem Elsaß und Verbrechen im 2. Weltkrieg. Wer steckt hinter der Organisation Boxsport­Süd? Welche Rolle spielt der Gen darmerieCommandant Proust? Die Vergangenheit holt die Täter ein. Auch Hans Cremer ist tiefer in die Mordtaten verstrickt, als er anfangs ahnt.

Gutenrath, Cid Jonas: Skorpione

Sascha Simoneit ist am Ende. Der Exsöldner ist aus dem Berliner Polizeidienst geflogen. Doch er bekommt eine zweite Chance. Simoneit macht im Hinterhof einer Eckkneipe in Moabit eine Detektei auf. Dort hat er sich als Streifenpolizist Respekt verschafft, und auch Kiezgröße Benno steht auf seiner Seite. Schneller als Simoneit denkt, braucht er dessen Hilfe. Die Mutter eines kleinen Mädchens steht vor der Tür, dem illegal eine Niere entfernt wurde. Sascha Simoneit sieht rot.

Pieper, Tim: Tiefe Havel

Ein Binnenfrachtschiff treibt im Havelkanal. An Bord der »MS Beate« liegt der tote Kapitän, der in Profimanier hingerichtet wurde. Erste Hinweise führen den Potsdamer Hauptkommissar Toni Sanftleben in das Berufsschiffermilieu. Doch sein Gegner ist gefährlich und hat bereits weiteres Blut an den Händen. Zu spät begreift Toni, dass es um alles geht.

Rikl, Claudia: Das Ende des Schweigens

Ein Leichenfund erschüttert Neubrandenburg. Ein ehemaliger Major der NVA hat sich in seiner Datsche die Pulsadern aufgeschnitten. In letzter Minute jedoch muss ein grausamer Täter seinen Freitod an sich gerissen haben, denn Hans Konrads Zunge liegt abgeschnitten neben ihm. Susanne Ludwig, Journalistin und frisch geschieden, findet den Leichnam. Der Anblick beschwört traumatische Erinnerungen herauf, und sie erleidet einen Zusammenbruch. Um das Sorgerecht für ihre Tochter nicht zu gefährden, spielt sie ihre psychischen Probleme herunter und beginnt zu recherchieren. Was dem ermittelnden Kommissar überhaupt nicht in den Kram passt. Fast dreißig Jahre ist es her, dass Kriminalhauptkommissar Michael Herzberg in Bautzen II einsaß. Seine Zeit in dem berüchtigten Stasigefängnis hat Spuren hinterlassen. Objektiv kann er deshalb nicht bleiben, als der Fall ihn mit einem verschwiegenen Netzwerk ehemaliger Militärs und Stasimitarbeiter konfrontiert. Dennoch ist er überzeugt, dass der Fall mit seiner Vergangenheit nichts zu tun hat. Ein fataler Irrtum.


Eckert, Horst: Der Preis des Todes
Friedemann, Hahn: Foresta Nera **
Gutenrath, Cid Jonas: Skorpione *****
Pieper, Tim: Tiefe Havel ****
Rikl, Claudia: Das Ende des Schweigens ****

Abstimmen dürfen:

hasenmum

Leselaune
irsel27
monti66

abgestimmt haben, wie immer mit * und **
etu58
Biene18
blackdog
Karodame
sunflower14204

irsel27
Beiträge: 193
Registriert: 4. Mär 2013, 19:48
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Deutschlandkimis - Hauptthread

Beitrag von irsel27 » 18. Mär 2018, 11:28

Eckert, Horst: Der Preis des Todes

Als Christian Wagner erhängt in seiner Berliner Wohnung aufgefunden wird, glaubt Sarah Wolf nicht an Selbstmord. Die Moderatorin einer politischen TV-Talkshow hatte seit ein paar Wochen eine Beziehung mit dem Bundestagsabgeordneten, der gerade von einem Boulevardblatt als Lobbyist des Krankenhausbetreibers Samax AG hingestellt wurde - eine Katastrophe für Christians Karriere, aber kein Grund für einen Suizid. Bei ihren Nachforschungen stößt sie in seinen Unterlagen auf einen Bericht über ein Flüchtlingslager in Kenia. Und muss sich fragen, wie gut sie den Mann kannte, den sie zu lieben glaubte. Unterdessen wird an einem See bei Düsseldorf eine Frauenleiche entdeckt. Kommissar Paul Sellin findet heraus, dass Johanna Kling kurz vor ihrem Tod mit Christian Wagner in Kontakt stand. Was hatte die 28-jährige Menschenrechtsaktivistin mit dem Politiker aus Berlin zu schaffen? Sellin muss den Mord aufklären, koste es, was es wolle. Denn er ist schwer krank, und dieser Fall könnte sein letzter sein.


Friedemann, Hahn: Foresta Nera

In einem abgelegenen Wirtshaus im Schwarzwald zelebrieren Polizei­ und Wehrmachtveteranen ein blutiges Schlachtfest. Regie führt der selbstherrliche Bundesgrenzschutz­Offizier Felix Krüger. Der Polizeioffizier Hans Cremer, der wie viele „Alte Kameraden“ nach der Kapitulation `45 für Frankreichs Fahne in der Fremdenlegion weiterkämpfte, wechselt zum Bundesgrenzschutz und wird von Krüger, nicht ganz legal, als Sondererm ittler eingesetzt. Eine Blutspur zieht durch den Schwarzwald und das an grenzende Rheintal. Ein Kunstmaler erschießt sich angeblich selbst. Ein Mitarbeiter der Organisation Gehlen wird hingerichtet. Mädchen ver schwinden und tau chen als Leichen wieder auf. Auf Polizeioffiziere wird geschossen, sie werd en gejagt, sie werden ermordet. Hans Cremer sieht einen Zusammenhang zwischen den Anschlägen und Morden im Dreilän dereck Baden, Schweiz und dem Elsaß und Verbrechen im 2. Weltkrieg. Wer steckt hinter der Organisation Boxsport­Süd? Welche Rolle spielt der Gen darmerieCommandant Proust? Die Vergangenheit holt die Täter ein. Auch Hans Cremer ist tiefer in die Mordtaten verstrickt, als er anfangs ahnt.

Gutenrath, Cid Jonas: Skorpione

Sascha Simoneit ist am Ende. Der Exsöldner ist aus dem Berliner Polizeidienst geflogen. Doch er bekommt eine zweite Chance. Simoneit macht im Hinterhof einer Eckkneipe in Moabit eine Detektei auf. Dort hat er sich als Streifenpolizist Respekt verschafft, und auch Kiezgröße Benno steht auf seiner Seite. Schneller als Simoneit denkt, braucht er dessen Hilfe. Die Mutter eines kleinen Mädchens steht vor der Tür, dem illegal eine Niere entfernt wurde. Sascha Simoneit sieht rot.

Pieper, Tim: Tiefe Havel

Ein Binnenfrachtschiff treibt im Havelkanal. An Bord der »MS Beate« liegt der tote Kapitän, der in Profimanier hingerichtet wurde. Erste Hinweise führen den Potsdamer Hauptkommissar Toni Sanftleben in das Berufsschiffermilieu. Doch sein Gegner ist gefährlich und hat bereits weiteres Blut an den Händen. Zu spät begreift Toni, dass es um alles geht.

Rikl, Claudia: Das Ende des Schweigens

Ein Leichenfund erschüttert Neubrandenburg. Ein ehemaliger Major der NVA hat sich in seiner Datsche die Pulsadern aufgeschnitten. In letzter Minute jedoch muss ein grausamer Täter seinen Freitod an sich gerissen haben, denn Hans Konrads Zunge liegt abgeschnitten neben ihm. Susanne Ludwig, Journalistin und frisch geschieden, findet den Leichnam. Der Anblick beschwört traumatische Erinnerungen herauf, und sie erleidet einen Zusammenbruch. Um das Sorgerecht für ihre Tochter nicht zu gefährden, spielt sie ihre psychischen Probleme herunter und beginnt zu recherchieren. Was dem ermittelnden Kommissar überhaupt nicht in den Kram passt. Fast dreißig Jahre ist es her, dass Kriminalhauptkommissar Michael Herzberg in Bautzen II einsaß. Seine Zeit in dem berüchtigten Stasigefängnis hat Spuren hinterlassen. Objektiv kann er deshalb nicht bleiben, als der Fall ihn mit einem verschwiegenen Netzwerk ehemaliger Militärs und Stasimitarbeiter konfrontiert. Dennoch ist er überzeugt, dass der Fall mit seiner Vergangenheit nichts zu tun hat. Ein fataler Irrtum.


Eckert, Horst: Der Preis des Todes
Friedemann, Hahn: Foresta Nera
Gutenrath, Cid Jonas: Skorpione ***** *
Pieper, Tim: Tiefe Havel *****
Rikl, Claudia: Das Ende des Schweigens ****

Abstimmen dürfen:

hasenmum
sunflower14204
Leselaune
monti66

abgestimmt haben, wie immer mit * und **
etu58
Biene18
blackdog
Karodame
Irsel27

sunflower14204
Beiträge: 649
Registriert: 13. Feb 2013, 14:43
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Deutschlandkimis - Hauptthread

Beitrag von sunflower14204 » 18. Mär 2018, 20:00

Eckert, Horst: Der Preis des Todes

Als Christian Wagner erhängt in seiner Berliner Wohnung aufgefunden wird, glaubt Sarah Wolf nicht an Selbstmord. Die Moderatorin einer politischen TV-Talkshow hatte seit ein paar Wochen eine Beziehung mit dem Bundestagsabgeordneten, der gerade von einem Boulevardblatt als Lobbyist des Krankenhausbetreibers Samax AG hingestellt wurde - eine Katastrophe für Christians Karriere, aber kein Grund für einen Suizid. Bei ihren Nachforschungen stößt sie in seinen Unterlagen auf einen Bericht über ein Flüchtlingslager in Kenia. Und muss sich fragen, wie gut sie den Mann kannte, den sie zu lieben glaubte. Unterdessen wird an einem See bei Düsseldorf eine Frauenleiche entdeckt. Kommissar Paul Sellin findet heraus, dass Johanna Kling kurz vor ihrem Tod mit Christian Wagner in Kontakt stand. Was hatte die 28-jährige Menschenrechtsaktivistin mit dem Politiker aus Berlin zu schaffen? Sellin muss den Mord aufklären, koste es, was es wolle. Denn er ist schwer krank, und dieser Fall könnte sein letzter sein.


Friedemann, Hahn: Foresta Nera

In einem abgelegenen Wirtshaus im Schwarzwald zelebrieren Polizei­ und Wehrmachtveteranen ein blutiges Schlachtfest. Regie führt der selbstherrliche Bundesgrenzschutz­Offizier Felix Krüger. Der Polizeioffizier Hans Cremer, der wie viele „Alte Kameraden“ nach der Kapitulation `45 für Frankreichs Fahne in der Fremdenlegion weiterkämpfte, wechselt zum Bundesgrenzschutz und wird von Krüger, nicht ganz legal, als Sondererm ittler eingesetzt. Eine Blutspur zieht durch den Schwarzwald und das an grenzende Rheintal. Ein Kunstmaler erschießt sich angeblich selbst. Ein Mitarbeiter der Organisation Gehlen wird hingerichtet. Mädchen ver schwinden und tau chen als Leichen wieder auf. Auf Polizeioffiziere wird geschossen, sie werd en gejagt, sie werden ermordet. Hans Cremer sieht einen Zusammenhang zwischen den Anschlägen und Morden im Dreilän dereck Baden, Schweiz und dem Elsaß und Verbrechen im 2. Weltkrieg. Wer steckt hinter der Organisation Boxsport­Süd? Welche Rolle spielt der Gen darmerieCommandant Proust? Die Vergangenheit holt die Täter ein. Auch Hans Cremer ist tiefer in die Mordtaten verstrickt, als er anfangs ahnt.

Gutenrath, Cid Jonas: Skorpione

Sascha Simoneit ist am Ende. Der Exsöldner ist aus dem Berliner Polizeidienst geflogen. Doch er bekommt eine zweite Chance. Simoneit macht im Hinterhof einer Eckkneipe in Moabit eine Detektei auf. Dort hat er sich als Streifenpolizist Respekt verschafft, und auch Kiezgröße Benno steht auf seiner Seite. Schneller als Simoneit denkt, braucht er dessen Hilfe. Die Mutter eines kleinen Mädchens steht vor der Tür, dem illegal eine Niere entfernt wurde. Sascha Simoneit sieht rot.

Pieper, Tim: Tiefe Havel

Ein Binnenfrachtschiff treibt im Havelkanal. An Bord der »MS Beate« liegt der tote Kapitän, der in Profimanier hingerichtet wurde. Erste Hinweise führen den Potsdamer Hauptkommissar Toni Sanftleben in das Berufsschiffermilieu. Doch sein Gegner ist gefährlich und hat bereits weiteres Blut an den Händen. Zu spät begreift Toni, dass es um alles geht.

Rikl, Claudia: Das Ende des Schweigens

Ein Leichenfund erschüttert Neubrandenburg. Ein ehemaliger Major der NVA hat sich in seiner Datsche die Pulsadern aufgeschnitten. In letzter Minute jedoch muss ein grausamer Täter seinen Freitod an sich gerissen haben, denn Hans Konrads Zunge liegt abgeschnitten neben ihm. Susanne Ludwig, Journalistin und frisch geschieden, findet den Leichnam. Der Anblick beschwört traumatische Erinnerungen herauf, und sie erleidet einen Zusammenbruch. Um das Sorgerecht für ihre Tochter nicht zu gefährden, spielt sie ihre psychischen Probleme herunter und beginnt zu recherchieren. Was dem ermittelnden Kommissar überhaupt nicht in den Kram passt. Fast dreißig Jahre ist es her, dass Kriminalhauptkommissar Michael Herzberg in Bautzen II einsaß. Seine Zeit in dem berüchtigten Stasigefängnis hat Spuren hinterlassen. Objektiv kann er deshalb nicht bleiben, als der Fall ihn mit einem verschwiegenen Netzwerk ehemaliger Militärs und Stasimitarbeiter konfrontiert. Dennoch ist er überzeugt, dass der Fall mit seiner Vergangenheit nichts zu tun hat. Ein fataler Irrtum.
Irsel hat den falschen Beitrag kopiert- Ich hatte schon abgestimmt.Setze meine **** nochmals hier rein,dann stimmt es wieder.

Eckert, Horst: Der Preis des Todes
Friedemann, Hahn: Foresta Nera **
Gutenrath, Cid Jonas: Skorpione ***** *
Pieper, Tim: Tiefe Havel ***** *
Rikl, Claudia: Das Ende des Schweigens ****

Abstimmen dürfen:

hasenmum
sunflower14204
Leselaune
monti66

abgestimmt haben, wie immer mit * und **
etu58
Biene18
blackdog
Karodame
Irsel27
sunflower14204

sunflower14204
Beiträge: 649
Registriert: 13. Feb 2013, 14:43
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Deutschlandkimis - Hauptthread

Beitrag von sunflower14204 » 18. Mär 2018, 20:02

Irsel hatte den falschen Beitrag kopiert,ich hatte schon abgestimmt. Jetzt stimmt es wieder

monti66
Beiträge: 440
Registriert: 16. Feb 2013, 23:19
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Deutschlandkimis - Hauptthread

Beitrag von monti66 » 19. Mär 2018, 18:23

Danke Karodame, dass du 2 Bücher wandern lässt :))

monti66
Beiträge: 440
Registriert: 16. Feb 2013, 23:19
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Deutschlandkimis - Hauptthread

Beitrag von monti66 » 19. Mär 2018, 18:37

schwer aber nicht unmöglich 8-)

Eckert, Horst: Der Preis des Todes

Als Christian Wagner erhängt in seiner Berliner Wohnung aufgefunden wird, glaubt Sarah Wolf nicht an Selbstmord. Die Moderatorin einer politischen TV-Talkshow hatte seit ein paar Wochen eine Beziehung mit dem Bundestagsabgeordneten, der gerade von einem Boulevardblatt als Lobbyist des Krankenhausbetreibers Samax AG hingestellt wurde - eine Katastrophe für Christians Karriere, aber kein Grund für einen Suizid. Bei ihren Nachforschungen stößt sie in seinen Unterlagen auf einen Bericht über ein Flüchtlingslager in Kenia. Und muss sich fragen, wie gut sie den Mann kannte, den sie zu lieben glaubte. Unterdessen wird an einem See bei Düsseldorf eine Frauenleiche entdeckt. Kommissar Paul Sellin findet heraus, dass Johanna Kling kurz vor ihrem Tod mit Christian Wagner in Kontakt stand. Was hatte die 28-jährige Menschenrechtsaktivistin mit dem Politiker aus Berlin zu schaffen? Sellin muss den Mord aufklären, koste es, was es wolle. Denn er ist schwer krank, und dieser Fall könnte sein letzter sein.


Friedemann, Hahn: Foresta Nera

In einem abgelegenen Wirtshaus im Schwarzwald zelebrieren Polizei­ und Wehrmachtveteranen ein blutiges Schlachtfest. Regie führt der selbstherrliche Bundesgrenzschutz­Offizier Felix Krüger. Der Polizeioffizier Hans Cremer, der wie viele „Alte Kameraden“ nach der Kapitulation `45 für Frankreichs Fahne in der Fremdenlegion weiterkämpfte, wechselt zum Bundesgrenzschutz und wird von Krüger, nicht ganz legal, als Sondererm ittler eingesetzt. Eine Blutspur zieht durch den Schwarzwald und das an grenzende Rheintal. Ein Kunstmaler erschießt sich angeblich selbst. Ein Mitarbeiter der Organisation Gehlen wird hingerichtet. Mädchen ver schwinden und tau chen als Leichen wieder auf. Auf Polizeioffiziere wird geschossen, sie werd en gejagt, sie werden ermordet. Hans Cremer sieht einen Zusammenhang zwischen den Anschlägen und Morden im Dreilän dereck Baden, Schweiz und dem Elsaß und Verbrechen im 2. Weltkrieg. Wer steckt hinter der Organisation Boxsport­Süd? Welche Rolle spielt der Gen darmerieCommandant Proust? Die Vergangenheit holt die Täter ein. Auch Hans Cremer ist tiefer in die Mordtaten verstrickt, als er anfangs ahnt.

Gutenrath, Cid Jonas: Skorpione

Sascha Simoneit ist am Ende. Der Exsöldner ist aus dem Berliner Polizeidienst geflogen. Doch er bekommt eine zweite Chance. Simoneit macht im Hinterhof einer Eckkneipe in Moabit eine Detektei auf. Dort hat er sich als Streifenpolizist Respekt verschafft, und auch Kiezgröße Benno steht auf seiner Seite. Schneller als Simoneit denkt, braucht er dessen Hilfe. Die Mutter eines kleinen Mädchens steht vor der Tür, dem illegal eine Niere entfernt wurde. Sascha Simoneit sieht rot.

Pieper, Tim: Tiefe Havel

Ein Binnenfrachtschiff treibt im Havelkanal. An Bord der »MS Beate« liegt der tote Kapitän, der in Profimanier hingerichtet wurde. Erste Hinweise führen den Potsdamer Hauptkommissar Toni Sanftleben in das Berufsschiffermilieu. Doch sein Gegner ist gefährlich und hat bereits weiteres Blut an den Händen. Zu spät begreift Toni, dass es um alles geht.

Rikl, Claudia: Das Ende des Schweigens

Ein Leichenfund erschüttert Neubrandenburg. Ein ehemaliger Major der NVA hat sich in seiner Datsche die Pulsadern aufgeschnitten. In letzter Minute jedoch muss ein grausamer Täter seinen Freitod an sich gerissen haben, denn Hans Konrads Zunge liegt abgeschnitten neben ihm. Susanne Ludwig, Journalistin und frisch geschieden, findet den Leichnam. Der Anblick beschwört traumatische Erinnerungen herauf, und sie erleidet einen Zusammenbruch. Um das Sorgerecht für ihre Tochter nicht zu gefährden, spielt sie ihre psychischen Probleme herunter und beginnt zu recherchieren. Was dem ermittelnden Kommissar überhaupt nicht in den Kram passt. Fast dreißig Jahre ist es her, dass Kriminalhauptkommissar Michael Herzberg in Bautzen II einsaß. Seine Zeit in dem berüchtigten Stasigefängnis hat Spuren hinterlassen. Objektiv kann er deshalb nicht bleiben, als der Fall ihn mit einem verschwiegenen Netzwerk ehemaliger Militärs und Stasimitarbeiter konfrontiert. Dennoch ist er überzeugt, dass der Fall mit seiner Vergangenheit nichts zu tun hat. Ein fataler Irrtum.


Eckert, Horst: Der Preis des Todes *
Friedemann, Hahn: Foresta Nera **
Gutenrath, Cid Jonas: Skorpione ***** ***
Pieper, Tim: Tiefe Havel ***** *
Rikl, Claudia: Das Ende des Schweigens ****

Abstimmen dürfen:

hasenmum
Leselaune


abgestimmt haben, wie immer mit * und **
etu58
Biene18
blackdog
Karodame
Irsel27
sunflower14204
monti66

Benutzeravatar
blackdog
Beiträge: 5766
Registriert: 13. Feb 2013, 17:59
Kontaktdaten:
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Deutschlandkimis - Hauptthread

Beitrag von blackdog » 30. Mär 2018, 10:07

Ich wünsche Euch schöne Ostertage ;)

Benutzeravatar
LeseLaune
Beiträge: 3025
Registriert: 25. Mai 2012, 23:22
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Deutschlandkimis - Hauptthread

Beitrag von LeseLaune » 30. Mär 2018, 17:53

Dieses Mal viele politische Themen statt “Schmunzelkrimis“.

Eckert, Horst: Der Preis des Todes

Als Christian Wagner erhängt in seiner Berliner Wohnung aufgefunden wird, glaubt Sarah Wolf nicht an Selbstmord. Die Moderatorin einer politischen TV-Talkshow hatte seit ein paar Wochen eine Beziehung mit dem Bundestagsabgeordneten, der gerade von einem Boulevardblatt als Lobbyist des Krankenhausbetreibers Samax AG hingestellt wurde - eine Katastrophe für Christians Karriere, aber kein Grund für einen Suizid. Bei ihren Nachforschungen stößt sie in seinen Unterlagen auf einen Bericht über ein Flüchtlingslager in Kenia. Und muss sich fragen, wie gut sie den Mann kannte, den sie zu lieben glaubte. Unterdessen wird an einem See bei Düsseldorf eine Frauenleiche entdeckt. Kommissar Paul Sellin findet heraus, dass Johanna Kling kurz vor ihrem Tod mit Christian Wagner in Kontakt stand. Was hatte die 28-jährige Menschenrechtsaktivistin mit dem Politiker aus Berlin zu schaffen? Sellin muss den Mord aufklären, koste es, was es wolle. Denn er ist schwer krank, und dieser Fall könnte sein letzter sein.


Friedemann, Hahn: Foresta Nera

In einem abgelegenen Wirtshaus im Schwarzwald zelebrieren Polizei­ und Wehrmachtveteranen ein blutiges Schlachtfest. Regie führt der selbstherrliche Bundesgrenzschutz­Offizier Felix Krüger. Der Polizeioffizier Hans Cremer, der wie viele „Alte Kameraden“ nach der Kapitulation `45 für Frankreichs Fahne in der Fremdenlegion weiterkämpfte, wechselt zum Bundesgrenzschutz und wird von Krüger, nicht ganz legal, als Sondererm ittler eingesetzt. Eine Blutspur zieht durch den Schwarzwald und das an grenzende Rheintal. Ein Kunstmaler erschießt sich angeblich selbst. Ein Mitarbeiter der Organisation Gehlen wird hingerichtet. Mädchen ver schwinden und tau chen als Leichen wieder auf. Auf Polizeioffiziere wird geschossen, sie werd en gejagt, sie werden ermordet. Hans Cremer sieht einen Zusammenhang zwischen den Anschlägen und Morden im Dreilän dereck Baden, Schweiz und dem Elsaß und Verbrechen im 2. Weltkrieg. Wer steckt hinter der Organisation Boxsport­Süd? Welche Rolle spielt der Gen darmerieCommandant Proust? Die Vergangenheit holt die Täter ein. Auch Hans Cremer ist tiefer in die Mordtaten verstrickt, als er anfangs ahnt.

Gutenrath, Cid Jonas: Skorpione

Sascha Simoneit ist am Ende. Der Exsöldner ist aus dem Berliner Polizeidienst geflogen. Doch er bekommt eine zweite Chance. Simoneit macht im Hinterhof einer Eckkneipe in Moabit eine Detektei auf. Dort hat er sich als Streifenpolizist Respekt verschafft, und auch Kiezgröße Benno steht auf seiner Seite. Schneller als Simoneit denkt, braucht er dessen Hilfe. Die Mutter eines kleinen Mädchens steht vor der Tür, dem illegal eine Niere entfernt wurde. Sascha Simoneit sieht rot.

Pieper, Tim: Tiefe Havel

Ein Binnenfrachtschiff treibt im Havelkanal. An Bord der »MS Beate« liegt der tote Kapitän, der in Profimanier hingerichtet wurde. Erste Hinweise führen den Potsdamer Hauptkommissar Toni Sanftleben in das Berufsschiffermilieu. Doch sein Gegner ist gefährlich und hat bereits weiteres Blut an den Händen. Zu spät begreift Toni, dass es um alles geht.

Rikl, Claudia: Das Ende des Schweigens

Ein Leichenfund erschüttert Neubrandenburg. Ein ehemaliger Major der NVA hat sich in seiner Datsche die Pulsadern aufgeschnitten. In letzter Minute jedoch muss ein grausamer Täter seinen Freitod an sich gerissen haben, denn Hans Konrads Zunge liegt abgeschnitten neben ihm. Susanne Ludwig, Journalistin und frisch geschieden, findet den Leichnam. Der Anblick beschwört traumatische Erinnerungen herauf, und sie erleidet einen Zusammenbruch. Um das Sorgerecht für ihre Tochter nicht zu gefährden, spielt sie ihre psychischen Probleme herunter und beginnt zu recherchieren. Was dem ermittelnden Kommissar überhaupt nicht in den Kram passt. Fast dreißig Jahre ist es her, dass Kriminalhauptkommissar Michael Herzberg in Bautzen II einsaß. Seine Zeit in dem berüchtigten Stasigefängnis hat Spuren hinterlassen. Objektiv kann er deshalb nicht bleiben, als der Fall ihn mit einem verschwiegenen Netzwerk ehemaliger Militärs und Stasimitarbeiter konfrontiert. Dennoch ist er überzeugt, dass der Fall mit seiner Vergangenheit nichts zu tun hat. Ein fataler Irrtum.


Eckert, Horst: Der Preis des Todes **
Friedemann, Hahn: Foresta Nera **
Gutenrath, Cid Jonas: Skorpione ***** *****
Pieper, Tim: Tiefe Havel ***** *
Rikl, Claudia: Das Ende des Schweigens ****

Abstimmen dürfen:
hasenmum


abgestimmt haben, wie immer mit * und **
etu58
Biene18
blackdog
Karodame
Irsel27
sunflower14204
monti66
LeseLaune

Benutzeravatar
Karodame
Beiträge: 423
Registriert: 13. Feb 2013, 11:19
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Deutschlandkimis - Hauptthread

Beitrag von Karodame » 30. Mär 2018, 18:45

Ich wünsche Euch schöne Ostertage ;)



auch von mir wunderschöne Ostertage !

Benutzeravatar
LeseLaune
Beiträge: 3025
Registriert: 25. Mai 2012, 23:22
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Deutschlandkimis - Hauptthread

Beitrag von LeseLaune » 30. Mär 2018, 19:36

Ich wünsche Euch auch schöne Ostertage 🐇

Antworten

Zurück zu „Krimi/ Thriller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast