Treffpunkt Mörderisches Sofa

Benutzeravatar
ssghb
Beiträge: 376
Registriert: 9. Okt 2011, 11:23
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von ssghb » 11. Mai 2018, 07:09

American Blood kann weiterwandern.


**********************************************

August 2017
Elisabeth Herrmann: Die Stimme der Toten


Liseron hat bestellt und gelesen

ssghb - fertig
Nutella - fertig
vicoli - angekommen

zurück zu Liseron
**********************************************

Oktober 2017
Rainer Doh: Mordkap


ssghb hat bestellt

Nutella - hat gelesen
vicoli - fertig
Liseron - fertig

zurück zu ssghb
**********************************************

November 2017
Monika Geier: Alles so hell da vorn


Nutella hat bestellt

Liseron - wandert zu
ssghb - fetig
vicoli - angekommen


zurück zu nutella
**********************************************

Dezember 2017
Thomas Elbel: Der Todesmeister


vicoli hat gekauft und gelesen

liseron - liest
ssghb
Nutella

Zurück zu vicoli


******************************************
Februar 2018
Cilla & Rolf Börjlind: Schlaflied


ssghb hat gekauft

Nutella - fertig
vicoli - angekommen

Zurück zu ssghb
******************************************
März 2018
J.M. Peace: Die Hatz


Nutella hat bestellt

Liseron - liest
ssghb
vicoli

zurück zu Nutella
**********************************************
April 2018
Rath und Rai: Tote haben kalte Füße, Bullenbrüder Teil 2


vicoli hat gekauft und liest

liseron
ssghb
Nutella

Zurück zu vicoli

******************************************
Bonusbuch März 2018
Ben Sanders: American Blood


Nutella hat bestellt und hat gelesen

vicoli -fertig
ssghb - fertig
Liseron -wartet ab 11.5. auf Post

zurück zu Nutella
**********************************************

Bonusbuch
Deon Meyer: Die Amerikanerin


vicoli kauft

Nutella - hat Post
Liseron

zurück zu vicoli
******************************************
Bonusbuch
Rainer Doh: Goldkap


vicoli hat bestellt

Nutella
Liseron
ssghb

zurück zu vicoli
**********************************************

Benutzeravatar
ssghb
Beiträge: 376
Registriert: 9. Okt 2011, 11:23
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von ssghb » 15. Mai 2018, 18:41

Mordkap ist wieder Zuhause.


**********************************************

August 2017
Elisabeth Herrmann: Die Stimme der Toten


Liseron hat bestellt und gelesen

ssghb - fertig
Nutella - fertig
vicoli - angekommen

zurück zu Liseron
**********************************************

November 2017
Monika Geier: Alles so hell da vorn


Nutella hat bestellt

Liseron - wandert zu
ssghb - fetig
vicoli - angekommen


zurück zu nutella
**********************************************

Dezember 2017
Thomas Elbel: Der Todesmeister


vicoli hat gekauft und gelesen

liseron - liest
ssghb
Nutella

Zurück zu vicoli


******************************************
Februar 2018
Cilla & Rolf Börjlind: Schlaflied


ssghb hat gekauft

Nutella - fertig
vicoli - angekommen

Zurück zu ssghb
******************************************
März 2018
J.M. Peace: Die Hatz


Nutella hat bestellt

Liseron - liest
ssghb
vicoli

zurück zu Nutella
**********************************************
April 2018
Rath und Rai: Tote haben kalte Füße, Bullenbrüder Teil 2


vicoli hat gekauft und liest

liseron
ssghb
Nutella

Zurück zu vicoli

******************************************
Bonusbuch März 2018
Ben Sanders: American Blood


Nutella hat bestellt und hat gelesen

vicoli -fertig
ssghb - fertig
Liseron -wartet ab 11.5. auf Post

zurück zu Nutella
**********************************************

Bonusbuch
Deon Meyer: Die Amerikanerin


vicoli kauft

Nutella - hat Post
Liseron

zurück zu vicoli
******************************************
Bonusbuch
Rainer Doh: Goldkap


vicoli hat bestellt

Nutella
Liseron
ssghb

zurück zu vicoli
**********************************************

Benutzeravatar
ssghb
Beiträge: 376
Registriert: 9. Okt 2011, 11:23
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von ssghb » 16. Mai 2018, 18:35

Und heute ist die Hatz angekommen.


**********************************************

August 2017
Elisabeth Herrmann: Die Stimme der Toten


Liseron hat bestellt und gelesen

ssghb - fertig
Nutella - fertig
vicoli - angekommen

zurück zu Liseron
**********************************************

November 2017
Monika Geier: Alles so hell da vorn


Nutella hat bestellt

Liseron - wandert zu
ssghb - fetig
vicoli - angekommen


zurück zu nutella
**********************************************

Dezember 2017
Thomas Elbel: Der Todesmeister


vicoli hat gekauft und gelesen

liseron - liest
ssghb
Nutella

Zurück zu vicoli


******************************************
Februar 2018
Cilla & Rolf Börjlind: Schlaflied


ssghb hat gekauft

Nutella - fertig
vicoli - angekommen

Zurück zu ssghb
******************************************
März 2018
J.M. Peace: Die Hatz


Nutella hat bestellt

Liseron - fertig
ssghb - hier
vicoli

zurück zu Nutella
**********************************************
April 2018
Rath und Rai: Tote haben kalte Füße, Bullenbrüder Teil 2


vicoli hat gekauft und liest

liseron
ssghb
Nutella

Zurück zu vicoli

******************************************
Bonusbuch März 2018
Ben Sanders: American Blood


Nutella hat bestellt und hat gelesen

vicoli -fertig
ssghb - fertig
Liseron -wartet ab 11.5. auf Post

zurück zu Nutella
**********************************************

Bonusbuch
Deon Meyer: Die Amerikanerin


vicoli kauft

Nutella - hat Post
Liseron

zurück zu vicoli
******************************************
Bonusbuch
Rainer Doh: Goldkap


vicoli hat bestellt

Nutella
Liseron
ssghb

zurück zu vicoli
**********************************************

Liseron
Beiträge: 519
Registriert: 13. Feb 2013, 09:53
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von Liseron » 20. Mai 2018, 12:13

Schöne Pfingsten und viel Erleuchtung bei der Auswahl des Mai-Buches! 8-)

David Schalko, Schwere Knochen
Ein großes Epos über die schillerndste Verbrecherszene der Nachkriegszeit.
Wien, März 1938, »Anschluss« Österreichs ans Deutsche Reich. Am Tag, als halb Wien am Heldenplatz seinem
neuen Führer zujubelt, raubt eine Bande jugendlicher Kleinganoven, die sich darauf spezialisiert hat,
Wohnungen zu »evakuieren«, einen stadtbekannten Nazi aus. Sieben Jahre lang müssen die Kleinkriminellen
daraufhin als sogenannte Kapos für die »Aufrechterhaltung des Betriebs« in den KZs Dachau und Mauthausen
sorgen und wachsen so zu Schwerverbrechern heran, die lernen, dass der Unterschied zwischen Mensch und
Tier eine Illusion ist. Zurück in der österreichischen Hauptstadt übernimmt die Bande um Ferdinand
Krutzler die Wiener Unterwelt. Mit ungekannter Brutalität nutzt sie ihre Macht nicht zuletzt, um
ehemalige Nazi-Widersacher aus dem Weg zu räumen. Aber der eingeschworene Zusammenhalt täuscht.
Zunehmend verlieren sie einander in verräterischen Verstrickungen und verhängnisvollen Liebschaften. So
lange, bis sie ihren Ehrenkodex aufgeben und aus Freunden unerbittliche Feinde werden.

Birand Bingül, Riskante Manöver
Der in Berlin lebende Mats Holm ist ein Genie der Krisen-PR. Gemeinsam mit seiner Partnerin Laura May
boxt er Minister aus dem Kreuzfeuer der Medien, rettet Konzernen am Pranger den Aktienkurs oder bringt
Promis im schwersten Shitstorm aus der Schusslinie. Für die perfekte PR braucht Holm nur eins: die
Wahrheit. Doch die wollen die Auftraggeber nie verraten – und das aus gutem Grund.
Nun wird die Agentur von einem Giganten der Pharmaindustrie zu Hilfe gerufen. Mehrere Kinder sind nach
Einnahme eines Medikaments des Unternehmens schwer erkrankt, ein Mädchen stirbt. Eine Pharmakritikerin
wirft dem Konzern vor, unsaubere klinische Studien in Indien durchgeführt zu haben. Als ihr Informant
tot aufgefunden wird und eine Mitarbeiterin des Konzerns spurlos verschwindet, spitzt sich die Situation
zu. Holm gerät in ein Ränkespiel ungeahnten Ausmaßes.

Lake, Alex: Es beginnt am siebten Tag
Der Termin von Rechtsanwältin Julia Crowne dauert länger als geplant. Ihr Handy-Akku ist alle, sie kann
die Schule also nicht benachrichtigen, dass sie ihre Tochter nicht rechtzeitig abholen wird. Als sie
endlich ankommt, beginnt der absolute Albtraum einer Mutter - die fünfjährige Anna ist verschwunden.
Familie, Lehrer, Polizei, Freunde - fieberhaft wird nach dem Mädchen gesucht. Sechs Tage voller Angst,
Vorwürfe und sogar Medienhetze zermürben Julia, um deren Ehe es ohnehin nicht zum Besten steht. Am
siebten Tag ist Anna plötzlich wieder da - ohne äußere Verletzungen. Aber sie erinnert sich auch nicht
an die vergangenen sechs Tage. Aber für Julia ist der Alptraum noch lange nicht vorbei. Offenbar ging es
nicht um das entführte Mädchen, sondern um Julias Familie und um ihr Leben, dass nun zerstört werden
soll. Ehemann Brian, und vor allem seine Mutter Edna, versuchen Julia ihr Kind wegzunehmen. In den
sozialen Medien bricht ein Shitstorm los - und für Julia die Welt zusammen.

Cooke, C. J.: Broken Memory
Eine Frau erwacht an einem einsamen Strand, verletzt und ohne jede Erinnerung. Zum Glück wird sie von vier Fremden gefunden, die sich um sie kümmern wollen, bis es ihr gut genug geht, um die Insel verlassen zu können. Doch irgendetwas stimmt nicht mit den zwei Männern und zwei Frauen: Jeder von ihnen scheint etwas zu verbergen – was wissen sie wirklich über ihren Gast? Zeitgleich sucht man in London verzweifelt nach einer jungen Mutter und Ehefrau, die am helllichten Tag spurlos verschwunden ist. Stück für Stück lassen die Ermittlungen die perfekte Fassade von Ehe- und Familienglück bröckeln.

de la Motte, Anders: Sommernachtstod
Ein Schatten scheint über einem Dorf in Südschweden zu liegen, seit dort vor 20 Jahren der kleine Billy Lindh spurlos verschwand. Die Mutter des Jungen nahm sich daraufhin das Leben, ein Verdächtiger, dem aber nichts nachgewiesen werden konnte, tauchte unter und ließ Frau und Kinder im Stich.
Nun kehrt Billys Schwester, die Therapeutin Vera Lindh, in ihren Heimatort zurück: Ihr neuer Patient Isak hat ihr eine alarmierende Geschichte über einen verschwundenen Jungen erzählt, und Vera will endlich wissen, was damals wirklich geschehen ist. Längst nicht jedem im Dorf gefallen ihre hartnäckigen Fragen. Und wie vertrauenswürdig ist eigentlich Isak?

Ihr dürft abstimmen
Nutellawoman
ssghb
vicoli

Benutzeravatar
ssghb
Beiträge: 376
Registriert: 9. Okt 2011, 11:23
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von ssghb » 20. Mai 2018, 17:39

David Schalko, Schwere Knochen
Ein großes Epos über die schillerndste Verbrecherszene der Nachkriegszeit.
Wien, März 1938, »Anschluss« Österreichs ans Deutsche Reich. Am Tag, als halb Wien am Heldenplatz seinem
neuen Führer zujubelt, raubt eine Bande jugendlicher Kleinganoven, die sich darauf spezialisiert hat,
Wohnungen zu »evakuieren«, einen stadtbekannten Nazi aus. Sieben Jahre lang müssen die Kleinkriminellen
daraufhin als sogenannte Kapos für die »Aufrechterhaltung des Betriebs« in den KZs Dachau und Mauthausen
sorgen und wachsen so zu Schwerverbrechern heran, die lernen, dass der Unterschied zwischen Mensch und
Tier eine Illusion ist. Zurück in der österreichischen Hauptstadt übernimmt die Bande um Ferdinand
Krutzler die Wiener Unterwelt. Mit ungekannter Brutalität nutzt sie ihre Macht nicht zuletzt, um
ehemalige Nazi-Widersacher aus dem Weg zu räumen. Aber der eingeschworene Zusammenhalt täuscht.
Zunehmend verlieren sie einander in verräterischen Verstrickungen und verhängnisvollen Liebschaften. So
lange, bis sie ihren Ehrenkodex aufgeben und aus Freunden unerbittliche Feinde werden.

Birand Bingül, Riskante Manöver
Der in Berlin lebende Mats Holm ist ein Genie der Krisen-PR. Gemeinsam mit seiner Partnerin Laura May
boxt er Minister aus dem Kreuzfeuer der Medien, rettet Konzernen am Pranger den Aktienkurs oder bringt
Promis im schwersten Shitstorm aus der Schusslinie. Für die perfekte PR braucht Holm nur eins: die
Wahrheit. Doch die wollen die Auftraggeber nie verraten – und das aus gutem Grund.
Nun wird die Agentur von einem Giganten der Pharmaindustrie zu Hilfe gerufen. Mehrere Kinder sind nach
Einnahme eines Medikaments des Unternehmens schwer erkrankt, ein Mädchen stirbt. Eine Pharmakritikerin
wirft dem Konzern vor, unsaubere klinische Studien in Indien durchgeführt zu haben. Als ihr Informant
tot aufgefunden wird und eine Mitarbeiterin des Konzerns spurlos verschwindet, spitzt sich die Situation
zu. Holm gerät in ein Ränkespiel ungeahnten Ausmaßes.

Lake, Alex: Es beginnt am siebten Tag
Der Termin von Rechtsanwältin Julia Crowne dauert länger als geplant. Ihr Handy-Akku ist alle, sie kann
die Schule also nicht benachrichtigen, dass sie ihre Tochter nicht rechtzeitig abholen wird. Als sie
endlich ankommt, beginnt der absolute Albtraum einer Mutter - die fünfjährige Anna ist verschwunden.
Familie, Lehrer, Polizei, Freunde - fieberhaft wird nach dem Mädchen gesucht. Sechs Tage voller Angst,
Vorwürfe und sogar Medienhetze zermürben Julia, um deren Ehe es ohnehin nicht zum Besten steht. Am
siebten Tag ist Anna plötzlich wieder da - ohne äußere Verletzungen. Aber sie erinnert sich auch nicht
an die vergangenen sechs Tage. Aber für Julia ist der Alptraum noch lange nicht vorbei. Offenbar ging es
nicht um das entführte Mädchen, sondern um Julias Familie und um ihr Leben, dass nun zerstört werden
soll. Ehemann Brian, und vor allem seine Mutter Edna, versuchen Julia ihr Kind wegzunehmen. In den
sozialen Medien bricht ein Shitstorm los - und für Julia die Welt zusammen.

Cooke, C. J.: Broken Memory*
Eine Frau erwacht an einem einsamen Strand, verletzt und ohne jede Erinnerung. Zum Glück wird sie von vier Fremden gefunden, die sich um sie kümmern wollen, bis es ihr gut genug geht, um die Insel verlassen zu können. Doch irgendetwas stimmt nicht mit den zwei Männern und zwei Frauen: Jeder von ihnen scheint etwas zu verbergen – was wissen sie wirklich über ihren Gast? Zeitgleich sucht man in London verzweifelt nach einer jungen Mutter und Ehefrau, die am helllichten Tag spurlos verschwunden ist. Stück für Stück lassen die Ermittlungen die perfekte Fassade von Ehe- und Familienglück bröckeln.

de la Motte, Anders: Sommernachtstod
Ein Schatten scheint über einem Dorf in Südschweden zu liegen, seit dort vor 20 Jahren der kleine Billy Lindh spurlos verschwand. Die Mutter des Jungen nahm sich daraufhin das Leben, ein Verdächtiger, dem aber nichts nachgewiesen werden konnte, tauchte unter und ließ Frau und Kinder im Stich.
Nun kehrt Billys Schwester, die Therapeutin Vera Lindh, in ihren Heimatort zurück: Ihr neuer Patient Isak hat ihr eine alarmierende Geschichte über einen verschwundenen Jungen erzählt, und Vera will endlich wissen, was damals wirklich geschehen ist. Längst nicht jedem im Dorf gefallen ihre hartnäckigen Fragen. Und wie vertrauenswürdig ist eigentlich Isak?

Ihr dürft abstimmen
Nutellawoman
ssghb - Broken Memory
vicoli

NutellaWoman
Beiträge: 373
Registriert: 14. Feb 2013, 17:12
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von NutellaWoman » 20. Mai 2018, 18:17

Frohe Pfingsten!

David Schalko, Schwere Knochen
Ein großes Epos über die schillerndste Verbrecherszene der Nachkriegszeit.
Wien, März 1938, »Anschluss« Österreichs ans Deutsche Reich. Am Tag, als halb Wien am Heldenplatz seinem
neuen Führer zujubelt, raubt eine Bande jugendlicher Kleinganoven, die sich darauf spezialisiert hat,
Wohnungen zu »evakuieren«, einen stadtbekannten Nazi aus. Sieben Jahre lang müssen die Kleinkriminellen
daraufhin als sogenannte Kapos für die »Aufrechterhaltung des Betriebs« in den KZs Dachau und Mauthausen
sorgen und wachsen so zu Schwerverbrechern heran, die lernen, dass der Unterschied zwischen Mensch und
Tier eine Illusion ist. Zurück in der österreichischen Hauptstadt übernimmt die Bande um Ferdinand
Krutzler die Wiener Unterwelt. Mit ungekannter Brutalität nutzt sie ihre Macht nicht zuletzt, um
ehemalige Nazi-Widersacher aus dem Weg zu räumen. Aber der eingeschworene Zusammenhalt täuscht.
Zunehmend verlieren sie einander in verräterischen Verstrickungen und verhängnisvollen Liebschaften. So
lange, bis sie ihren Ehrenkodex aufgeben und aus Freunden unerbittliche Feinde werden.

Birand Bingül, Riskante Manöver
Der in Berlin lebende Mats Holm ist ein Genie der Krisen-PR. Gemeinsam mit seiner Partnerin Laura May
boxt er Minister aus dem Kreuzfeuer der Medien, rettet Konzernen am Pranger den Aktienkurs oder bringt
Promis im schwersten Shitstorm aus der Schusslinie. Für die perfekte PR braucht Holm nur eins: die
Wahrheit. Doch die wollen die Auftraggeber nie verraten – und das aus gutem Grund.
Nun wird die Agentur von einem Giganten der Pharmaindustrie zu Hilfe gerufen. Mehrere Kinder sind nach
Einnahme eines Medikaments des Unternehmens schwer erkrankt, ein Mädchen stirbt. Eine Pharmakritikerin
wirft dem Konzern vor, unsaubere klinische Studien in Indien durchgeführt zu haben. Als ihr Informant
tot aufgefunden wird und eine Mitarbeiterin des Konzerns spurlos verschwindet, spitzt sich die Situation
zu. Holm gerät in ein Ränkespiel ungeahnten Ausmaßes.

Lake, Alex: Es beginnt am siebten Tag
Der Termin von Rechtsanwältin Julia Crowne dauert länger als geplant. Ihr Handy-Akku ist alle, sie kann
die Schule also nicht benachrichtigen, dass sie ihre Tochter nicht rechtzeitig abholen wird. Als sie
endlich ankommt, beginnt der absolute Albtraum einer Mutter - die fünfjährige Anna ist verschwunden.
Familie, Lehrer, Polizei, Freunde - fieberhaft wird nach dem Mädchen gesucht. Sechs Tage voller Angst,
Vorwürfe und sogar Medienhetze zermürben Julia, um deren Ehe es ohnehin nicht zum Besten steht. Am
siebten Tag ist Anna plötzlich wieder da - ohne äußere Verletzungen. Aber sie erinnert sich auch nicht
an die vergangenen sechs Tage. Aber für Julia ist der Alptraum noch lange nicht vorbei. Offenbar ging es
nicht um das entführte Mädchen, sondern um Julias Familie und um ihr Leben, dass nun zerstört werden
soll. Ehemann Brian, und vor allem seine Mutter Edna, versuchen Julia ihr Kind wegzunehmen. In den
sozialen Medien bricht ein Shitstorm los - und für Julia die Welt zusammen.

Cooke, C. J.: Broken Memory*
Eine Frau erwacht an einem einsamen Strand, verletzt und ohne jede Erinnerung. Zum Glück wird sie von vier Fremden gefunden, die sich um sie kümmern wollen, bis es ihr gut genug geht, um die Insel verlassen zu können. Doch irgendetwas stimmt nicht mit den zwei Männern und zwei Frauen: Jeder von ihnen scheint etwas zu verbergen – was wissen sie wirklich über ihren Gast? Zeitgleich sucht man in London verzweifelt nach einer jungen Mutter und Ehefrau, die am helllichten Tag spurlos verschwunden ist. Stück für Stück lassen die Ermittlungen die perfekte Fassade von Ehe- und Familienglück bröckeln.

de la Motte, Anders: Sommernachtstod
Ein Schatten scheint über einem Dorf in Südschweden zu liegen, seit dort vor 20 Jahren der kleine Billy Lindh spurlos verschwand. Die Mutter des Jungen nahm sich daraufhin das Leben, ein Verdächtiger, dem aber nichts nachgewiesen werden konnte, tauchte unter und ließ Frau und Kinder im Stich.
Nun kehrt Billys Schwester, die Therapeutin Vera Lindh, in ihren Heimatort zurück: Ihr neuer Patient Isak hat ihr eine alarmierende Geschichte über einen verschwundenen Jungen erzählt, und Vera will endlich wissen, was damals wirklich geschehen ist. Längst nicht jedem im Dorf gefallen ihre hartnäckigen Fragen. Und wie vertrauenswürdig ist eigentlich Isak?

Ihr dürft abstimmen
Nutellawoman - Riskante Manöver
ssghb - Broken Memory
vicoli

Benutzeravatar
vicoli
Beiträge: 596
Registriert: 13. Feb 2013, 10:16
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von vicoli » 23. Mai 2018, 21:32

Eine schwierige Entscheidung.

David Schalko, Schwere Knochen
Ein großes Epos über die schillerndste Verbrecherszene der Nachkriegszeit.
Wien, März 1938, »Anschluss« Österreichs ans Deutsche Reich. Am Tag, als halb Wien am Heldenplatz seinem
neuen Führer zujubelt, raubt eine Bande jugendlicher Kleinganoven, die sich darauf spezialisiert hat,
Wohnungen zu »evakuieren«, einen stadtbekannten Nazi aus. Sieben Jahre lang müssen die Kleinkriminellen
daraufhin als sogenannte Kapos für die »Aufrechterhaltung des Betriebs« in den KZs Dachau und Mauthausen
sorgen und wachsen so zu Schwerverbrechern heran, die lernen, dass der Unterschied zwischen Mensch und
Tier eine Illusion ist. Zurück in der österreichischen Hauptstadt übernimmt die Bande um Ferdinand
Krutzler die Wiener Unterwelt. Mit ungekannter Brutalität nutzt sie ihre Macht nicht zuletzt, um
ehemalige Nazi-Widersacher aus dem Weg zu räumen. Aber der eingeschworene Zusammenhalt täuscht.
Zunehmend verlieren sie einander in verräterischen Verstrickungen und verhängnisvollen Liebschaften. So
lange, bis sie ihren Ehrenkodex aufgeben und aus Freunden unerbittliche Feinde werden.

Birand Bingül, Riskante Manöver
Der in Berlin lebende Mats Holm ist ein Genie der Krisen-PR. Gemeinsam mit seiner Partnerin Laura May
boxt er Minister aus dem Kreuzfeuer der Medien, rettet Konzernen am Pranger den Aktienkurs oder bringt
Promis im schwersten Shitstorm aus der Schusslinie. Für die perfekte PR braucht Holm nur eins: die
Wahrheit. Doch die wollen die Auftraggeber nie verraten – und das aus gutem Grund.
Nun wird die Agentur von einem Giganten der Pharmaindustrie zu Hilfe gerufen. Mehrere Kinder sind nach
Einnahme eines Medikaments des Unternehmens schwer erkrankt, ein Mädchen stirbt. Eine Pharmakritikerin
wirft dem Konzern vor, unsaubere klinische Studien in Indien durchgeführt zu haben. Als ihr Informant
tot aufgefunden wird und eine Mitarbeiterin des Konzerns spurlos verschwindet, spitzt sich die Situation
zu. Holm gerät in ein Ränkespiel ungeahnten Ausmaßes.

Lake, Alex: Es beginnt am siebten Tag
Der Termin von Rechtsanwältin Julia Crowne dauert länger als geplant. Ihr Handy-Akku ist alle, sie kann
die Schule also nicht benachrichtigen, dass sie ihre Tochter nicht rechtzeitig abholen wird. Als sie
endlich ankommt, beginnt der absolute Albtraum einer Mutter - die fünfjährige Anna ist verschwunden.
Familie, Lehrer, Polizei, Freunde - fieberhaft wird nach dem Mädchen gesucht. Sechs Tage voller Angst,
Vorwürfe und sogar Medienhetze zermürben Julia, um deren Ehe es ohnehin nicht zum Besten steht. Am
siebten Tag ist Anna plötzlich wieder da - ohne äußere Verletzungen. Aber sie erinnert sich auch nicht
an die vergangenen sechs Tage. Aber für Julia ist der Alptraum noch lange nicht vorbei. Offenbar ging es
nicht um das entführte Mädchen, sondern um Julias Familie und um ihr Leben, dass nun zerstört werden
soll. Ehemann Brian, und vor allem seine Mutter Edna, versuchen Julia ihr Kind wegzunehmen. In den
sozialen Medien bricht ein Shitstorm los - und für Julia die Welt zusammen.

Cooke, C. J.: Broken Memory*
Eine Frau erwacht an einem einsamen Strand, verletzt und ohne jede Erinnerung. Zum Glück wird sie von vier Fremden gefunden, die sich um sie kümmern wollen, bis es ihr gut genug geht, um die Insel verlassen zu können. Doch irgendetwas stimmt nicht mit den zwei Männern und zwei Frauen: Jeder von ihnen scheint etwas zu verbergen – was wissen sie wirklich über ihren Gast? Zeitgleich sucht man in London verzweifelt nach einer jungen Mutter und Ehefrau, die am helllichten Tag spurlos verschwunden ist. Stück für Stück lassen die Ermittlungen die perfekte Fassade von Ehe- und Familienglück bröckeln.

de la Motte, Anders: Sommernachtstod
Ein Schatten scheint über einem Dorf in Südschweden zu liegen, seit dort vor 20 Jahren der kleine Billy Lindh spurlos verschwand. Die Mutter des Jungen nahm sich daraufhin das Leben, ein Verdächtiger, dem aber nichts nachgewiesen werden konnte, tauchte unter und ließ Frau und Kinder im Stich.
Nun kehrt Billys Schwester, die Therapeutin Vera Lindh, in ihren Heimatort zurück: Ihr neuer Patient Isak hat ihr eine alarmierende Geschichte über einen verschwundenen Jungen erzählt, und Vera will endlich wissen, was damals wirklich geschehen ist. Längst nicht jedem im Dorf gefallen ihre hartnäckigen Fragen. Und wie vertrauenswürdig ist eigentlich Isak?

Ihr dürft abstimmen
Nutellawoman - Riskante Manöver
ssghb - Broken Memory
vicoli - Broken Memory

Liseron
Beiträge: 519
Registriert: 13. Feb 2013, 09:53
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von Liseron » 24. Mai 2018, 09:28

Eine klare Entscheidung, Riskante Manöver läuft dann als Bonusbuch.

Antworten

Zurück zu „Krimi/ Thriller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast