[Tauschgnom sucht] Ideen zur Mitgliedswerbung

Hier ist Platz für Anregungen zur Weiterentwicklung unserer schönen Tauschbörse.
Wünsche zu konkreten Funktionen oder Kategorien bitte in den Nachbarbereichen posten.
Benutzeravatar
anishe
Beiträge: 552
Registriert: 25. Nov 2014, 14:39
zum Regal zu den Gesuchen

Re: [Tauschgnom sucht] Ideen zur Mitgliedswerbung

Beitrag von anishe » 18. Aug 2018, 13:52

nicht_verzagen hat geschrieben:
18. Aug 2018, 12:23
...
Aber das mit 2x anmelden müssen hat sich meines Wissens inzwischen erledigt. Ich finde den entsprechenden Post vom Obergnom gerade nicht, aber wer sich jetzt neu registriert, sollte mit einem Anmeldevorgang Zugriff auf die Seite und das Forum haben.
DAS wäre ja schon mal top. So könnte das neue Mitglied gleich im Forum loslegen.

Hab schon die ersten Rückmeldungen bekommen von den 20 Leuten. 3 schauen sich's an, eine hat geschrieben, dass sie schon hier reingeschaut hat, aber sich noch nicht die Zeit genommen hat, sich durchzufuchsen. Das klingt mir, dass der "Wechsel" von A nach B (Tauschgnom) jetzt nicht so lukrativ für sie erscheint. Sie würde, wenn Plattform A das Forum aufgeben würde, Tauschgnom dann als gute Alternative sehen.

Also es fehlen die Anreize sich hier anzumelden.

Ich bin vor ein paar Jahren auch irgendwie nur zufällig hierher gekommen... ich würde total gerne wirklich was machen und viele hier bestimmt auch. Und damit meine ich nicht nur Zettelchen verteilen und Mundpropaganda.
Meine Suchliste findest du hier:
https://www.tauschgnom.de/forum/viewtopic.php?f=57&t=6245&start=49

Benutzeravatar
anishe
Beiträge: 552
Registriert: 25. Nov 2014, 14:39
zum Regal zu den Gesuchen

Re: [Tauschgnom sucht] Ideen zur Mitgliedswerbung

Beitrag von anishe » 18. Aug 2018, 14:03

ankerobst hat geschrieben:
16. Aug 2018, 09:02
...
Ich weiss jetzt nicht, ob wir aneinander vorbei reden. Ich nutze auf dem Handy die tauschgnomapp 8-)
Und man kommt von der Hauptseite gut ins Forum. Besser ist natürlich, wenn man die Anmeldung einmal am pc erledigt. Danach ist es aber kein Problem, alles über die App zu Steuern! :D
Mit App meine ich eine auf mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets...) konzipierte Applikation, die inhaltlich nicht nur äußerst kompakt ist (grafisch wie auch inhaltlich), sondern eben auch responsiv (technisch abgestimmt auf das Endgerät für einfacheres Bedienen). Diese Applikationen gibt es kostenlos oder eben kostenpflichtig für mobile Endgeräte zu kaufen (für MAC/Apple ist es iTunes, für Android ist es Google Play etc.).

Ich lese hier nicht selten, dass eh "nur" am PC getauscht wird. Bitte versteht mich nicht falsch, soll ja jeder so machen, wie es einem am besten passt. Aber "nur" PC im herkömmlichen Sinne ist schon längst nicht mehr zeitkonform im digitalen Zeitalter. Und es sind die jungen/jüngeren User, die frischen Wind hier reinbringen werden und das "Sortiment" aufwirbeln. Hand aufs Herz, vieles was angeboten wird, ist wirklich sehr alt und wenn nichts Neues, Zeitgemäßes dazu kommt (langfristig), dann macht das Tauschen doch keinen Spaß mehr?
Meine Suchliste findest du hier:
https://www.tauschgnom.de/forum/viewtopic.php?f=57&t=6245&start=49

Benutzeravatar
javaline
Beiträge: 5567
Registriert: 10. Aug 2011, 07:39
Wohnort: Erzgebirgsnordrand
zum Regal zu den Gesuchen

Re: [Tauschgnom sucht] Ideen zur Mitgliedswerbung

Beitrag von javaline » 18. Aug 2018, 15:08

Anishe, ich finde es toll, dass Du für den Gnom Werbung machst. Und sicher hast Du Recht, dass „heutzutage“, von vielen, die mit Smartphone oder Tablet unterwegs sind, ein Angebot als App erwartet wird:
anishe hat geschrieben:
18. Aug 2018, 14:03
Mit App meine ich eine auf mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets...) konzipierte Applikation, die inhaltlich nicht nur äußerst kompakt ist (grafisch wie auch inhaltlich), sondern eben auch responsiv (technisch abgestimmt auf das Endgerät für einfacheres Bedienen). Diese Applikationen gibt es kostenlos oder eben kostenpflichtig für mobile Endgeräte zu kaufen (für MAC/Apple ist es iTunes, für Android ist es Google Play etc.).

Für mich persönlich ist die Browservariante des Tauschgnoms sehr gut. Sie ist doch ebenfalls auf das Endgerät angepasst. Ich z.B. bin mit einem Apple-Tablet hier unterwegs. Und finde es sehr gut, dass auch mit diesem mobilen Endgerät mir der gesamte Funktionsumfang des Tauschgnoms zur Verfügung steht. Einen „kompakten Inhalt“ möchte ich gar nicht. Wie sich Tauschgnom auf dem Smartphone „anfühlt“, weiß ich allerdings nicht, da ich kein Smartphone habe.

Benutzeravatar
engineerwife
Beiträge: 33527
Registriert: 7. Feb 2011, 14:21
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
zum Regal zu den Gesuchen

Re: [Tauschgnom sucht] Ideen zur Mitgliedswerbung

Beitrag von engineerwife » 18. Aug 2018, 17:30

Ich finde es ok auf dem iPhone, wenn ich allerdings viel tippe, bin ich lieber am Rechner 💻 😊
ich lese: Glück und Glas
ich höre: Zoli & Die Rosenzüchterin
Warteschleife: Rheinblick & Leas Spuren & Jahre ohne & verlorene Geschichte & Schwarze Fee & Der Tag X

Benutzeravatar
Spitzmaus
Beiträge: 2995
Registriert: 12. Mär 2014, 07:34
zum Regal zu den Gesuchen

Re: [Tauschgnom sucht] Ideen zur Mitgliedswerbung

Beitrag von Spitzmaus » 20. Aug 2018, 06:54

anishe hat geschrieben:
18. Aug 2018, 14:03
ankerobst hat geschrieben:
16. Aug 2018, 09:02
...
Ich weiss jetzt nicht, ob wir aneinander vorbei reden. Ich nutze auf dem Handy die tauschgnomapp 8-)
Und man kommt von der Hauptseite gut ins Forum. Besser ist natürlich, wenn man die Anmeldung einmal am pc erledigt. Danach ist es aber kein Problem, alles über die App zu Steuern! :D
Mit App meine ich eine auf mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets...) konzipierte Applikation, die inhaltlich nicht nur äußerst kompakt ist (grafisch wie auch inhaltlich), sondern eben auch responsiv (technisch abgestimmt auf das Endgerät für einfacheres Bedienen). Diese Applikationen gibt es kostenlos oder eben kostenpflichtig für mobile Endgeräte zu kaufen (für MAC/Apple ist es iTunes, für Android ist es Google Play etc.).

Ich lese hier nicht selten, dass eh "nur" am PC getauscht wird. Bitte versteht mich nicht falsch, soll ja jeder so machen, wie es einem am besten passt. Aber "nur" PC im herkömmlichen Sinne ist schon längst nicht mehr zeitkonform im digitalen Zeitalter. Und es sind die jungen/jüngeren User, die frischen Wind hier reinbringen werden und das "Sortiment" aufwirbeln. Hand aufs Herz, vieles was angeboten wird, ist wirklich sehr alt und wenn nichts Neues, Zeitgemäßes dazu kommt (langfristig), dann macht das Tauschen doch keinen Spaß mehr?
Hallo anishe,

jetzt muss ich mich doch auch einmischen, hilft nichts.

Natürlich soll jeder machen, wie er will, auch das mit der App.- so meinst Du ja auch. Im selben Atemzug nimmst Du Dir aber heraus zu sagen, die älteren Mitglieder - auch Erwachsene genannt - seien hier die Langweiler, nur weil Dir bestimmte Artikel nicht gefallen usw..

Du meinst die jungen Mitglieder bringen hier frischen Wind herein. Wegen der Artikel? Außerdem woher willst Du wissen, wer hier alt und wer jung ist?

Wenn Mitglieder nur am PC tauschen wollen, ist das doch kein Problem. Ob etwas "in" ist oder nicht, spielt doch überhaupt keine Rolle bei der Freude am Tauschen.

Nur, weil jeder "Jüngling" am Smartphone, Tablet... tippen muss,weil es ja schließlich alle machen (und man ist super wichtig!), ist das nicht automatisch das Beste. Man kann es zeitkonform nennen, aber auch, einfach immer mit dem Strom mitschwimmen.

Sorry, aber Du lehnst Dich etwas zu weit aus dem Fenster. Ältere Mitglieder sind sicherlich nicht langweiliger wie junge Mitglieder. Ganz im Gegenteil.

Nur, weil Dir von vielen die Artikel nicht gefallen oder Du diese altbacken findest (was aber gar nicht der Fall ist!), kannst Du doch nicht für alle sprechen.

Sollen die älteren Mitglieder vom Tauschgnom verschwinden oder wie meinst Du das? Du bist also eine von diesen Mitgliedern, die hier Schwung reinbringen. Ist ja gut zu wissen, hab ich bloß noch nichts davon bemerkt. (Wird wohl an mir liegen, wahrscheinlich war der Schwung so arg, dass ich diesen gar nicht mehr folgen konnte!)

Ich für mich muss sagen, finde es von großem Vorteil, dass hier, im Gegensatz zu anderen Plattformen, auch ältere Mitglieder unterwegs sind und nicht nur "Küken", denn man merkt einfach den Unterschied in allem. So anishe, mit diesem Satz hab ich dies jetzt mal genauso gemacht wie Du - Wie findest Du jetzt das? Merkst Du was?

Den ersten Absatz hast Du übrigens wunderbar abkopiert, weil einfach Worte wären ja zu langweilig!

Sorry, aber das musste jetzt mal gesagt werden!
Mädels, WENN EIN MANN SAGT, ER MACHT DAS, DANN MACHT ER DAS AUCH - DA MÜSST IHR NICHT ALLE 6 MONATE NACHFRAGEN!

Benutzeravatar
engineerwife
Beiträge: 33527
Registriert: 7. Feb 2011, 14:21
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
zum Regal zu den Gesuchen

Re: [Tauschgnom sucht] Ideen zur Mitgliedswerbung

Beitrag von engineerwife » 20. Aug 2018, 09:52

Uiiijuiiijuii ... Spitzmaus ... harte Worte aber du hast nicht unrecht ... gehöre mit 55 wohl auch eher zu den Älteren und habe mich bis jetzt eigentlich nicht als Spaßbremse fühlt. Ich bin im Forum sehr aktiv und viele meiner Gesprächspartner dort gehören in die Rubrik "Ältere" ... ich finde die eigentlich ganz fetzig ;)
ich lese: Glück und Glas
ich höre: Zoli & Die Rosenzüchterin
Warteschleife: Rheinblick & Leas Spuren & Jahre ohne & verlorene Geschichte & Schwarze Fee & Der Tag X

arzerailles
Beiträge: 1443
Registriert: 26. Aug 2011, 19:19
Wohnort: auf der rauen Alb
zum Regal zu den Gesuchen

Re: [Tauschgnom sucht] Ideen zur Mitgliedswerbung

Beitrag von arzerailles » 20. Aug 2018, 10:11

Zitat: Und es sind die jungen/jüngeren User, die frischen Wind hier reinbringen werden und das "Sortiment" aufwirbeln.

Anishe, damit meinst du sicher die Millionen "süßen", "zuckersüßen", "tollen", "hochwertigen" und überteuerten "Bio" Babysachen die kein Mensch will oder braucht und die deshalb in den "jungen Regalen" liegen wie Blei, Plastikspielzeug von Mc Doof oder die ganzen Sammelkarten - wer braucht sowas denn??? Aber ist ja modern die gegen "Spitzenpreise" abzugeben ...

Oder die Schwangerschaftstests und apothekenpflichtigen "Mittelchen" gegen Husten, Bauchweh oder sonstige Zipperlein der "lieben Kleinen" - oder den kitschigen Modeschmuck oder - ich könnt noch mehr aufschreiben von den ach so wichtigen Tauschartikeln der "jungen User" die mit ihrer Hitech hier so frischen Wind rein bringen, dass es uns "alten User" sowas von aus den Socken haut ...

Zitat: Hand aufs Herz, vieles was angeboten wird, ist wirklich sehr alt und wenn nichts Neues, Zeitgemäßes dazu kommt (langfristig), dann macht das Tauschen doch keinen Spaß mehr?

das ist eine Tauschbörse - die funktioniert wie ein Flohmarkt, an den Ständen (hier sinds Regale) bei denen nichts für mich dabei ist, geh ich vorbei und überlass das denen, die da was finden. Ich geh aber nicht hin und frag was er/sie mit den alten "Klamotten" da überhaupt will, soll besser Platz für nen "jüngeren" machen ...

Tauschbörse ist nachhaltig - verstehst du das Prinzip?? nein, okay, dann muss es erklären:

es werden Sachen, die bei mir (oder dir) nicht mehr gebraucht werden gegen andere Sachen getauscht, die ein anderer nicht mehr braucht oder eben gegen eine Tauschwährung - sowas nennt man neudeutsch auch "nachhaltig" oder "Müll vermeiden" - wenn du nur "zeitgemäßes" oder "Neues" suchst, bist sicher du hier ganz verkehrt. Denn immernoch ist es in Deutschland so, dass das Angebot die Nachfrage regelt.

Stell doch bitte mal was "zeitgemäßes" in dein Regal - danke :lol:
Mögest du immer einen Blick für das Sonnenlicht haben, das sich in deinen Fenstern spiegelt, und nicht für den Staub, der auf den Scheiben liegt.

Benutzeravatar
javaline
Beiträge: 5567
Registriert: 10. Aug 2011, 07:39
Wohnort: Erzgebirgsnordrand
zum Regal zu den Gesuchen

Re: [Tauschgnom sucht] Ideen zur Mitgliedswerbung

Beitrag von javaline » 20. Aug 2018, 10:58

engineerwife hat geschrieben:
20. Aug 2018, 09:52
ich finde die eigentlich ganz fetzig ;)
“Oma, was ist fetzig?“ fragte mich neulich meine sechsjährige Enkeltochter. :lol:

Ich finde es ist kein Grund da, im Tauschgnom jung gegen alt auszuspielen. Von beiden Seiten nicht.
Das Alter ist doch hier relativ egal, die Interessen sind viel entscheidender. Und dass Anishe berichtet, dass jüngere eher eine App erwarten, ist zumindest ein interessanter Blickwinkel.

Benutzeravatar
engineerwife
Beiträge: 33527
Registriert: 7. Feb 2011, 14:21
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
zum Regal zu den Gesuchen

Re: [Tauschgnom sucht] Ideen zur Mitgliedswerbung

Beitrag von engineerwife » 20. Aug 2018, 11:20

javaline hat geschrieben:
20. Aug 2018, 10:58
engineerwife hat geschrieben:
20. Aug 2018, 09:52
ich finde die eigentlich ganz fetzig ;)
“Oma, was ist fetzig?“ fragte mich neulich meine sechsjährige Enkeltochter. :lol:
:lol: dann ist das wohl ein eher altmodisches Wort ;)

vielleicht so, wie man früher (vor meiner Zeit) "dufte" sagte?
ich lese: Glück und Glas
ich höre: Zoli & Die Rosenzüchterin
Warteschleife: Rheinblick & Leas Spuren & Jahre ohne & verlorene Geschichte & Schwarze Fee & Der Tag X

Benutzeravatar
anishe
Beiträge: 552
Registriert: 25. Nov 2014, 14:39
zum Regal zu den Gesuchen

Re: [Tauschgnom sucht] Ideen zur Mitgliedswerbung

Beitrag von anishe » 20. Aug 2018, 12:22

Schade, dass man hier gleich angegangen wird, wenn man nur ehrlich die Meinung sagt und es gut meint. Dass sich manche beleidigt fühlen, wundert mich schon etwas, weil wohl nicht das ankam, was ich meinte, nämlich: die Mischung macht's. Und das Alter spielt auch bei einer guten Mischung eine Rolle, nicht als alleiniger Faktor schon klar. Wenn sich also jemand wegen seines Alters beleidigt fühlt, das tut mir leid, das war nicht meine Absicht.

Ich werde auch ab sofort nichts mehr hier von mir äußern. So ist's wohl für alle Beteiligte besser.
Meine Suchliste findest du hier:
https://www.tauschgnom.de/forum/viewtopic.php?f=57&t=6245&start=49

Antworten

Zurück zu „Ideen & Vorschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast