Was kann ich bei vorsätzlicher Täuschung tun

Hier ist Platz für eure Fragen zum Tauschgnom
Antworten
Chrissy34
Beiträge: 5
Registriert: 30. Dez 2018, 22:52
zum Regal zu den Gesuchen

Was kann ich bei vorsätzlicher Täuschung tun

Beitrag von Chrissy34 » 11. Jan 2019, 20:49

Allgemeine Frage..
Zuletzt geändert von Chrissy34 am 14. Jan 2019, 16:34, insgesamt 3-mal geändert.

Kanda
Beiträge: 18
Registriert: 25. Dez 2018, 10:57
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Was kann ich bei vorsätzlicher Täuschung tun

Beitrag von Kanda » 11. Jan 2019, 23:00

Du schreibst, dass du seit Anfang des Jahres hier bist; Büchersendungen werden von der Post nur zweitrangig behandelt und können im blödsten Fall bis zu 14 Werktage unterwegs sein. Da die Post vllt. Anfang Januar auch noch Rückstau wegen Feiertage hatte, muss nicht zwingend ein Täuschungsversuch dahinter stecken. Ich drück´ dir Daumen, dass es doch noch ankommt oder deine TP reagiert. :-)

Chrissy34
Beiträge: 5
Registriert: 30. Dez 2018, 22:52
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Was kann ich bei vorsätzlicher Täuschung tun

Beitrag von Chrissy34 » 11. Jan 2019, 23:14

Das ist lieb, danke. Ich mache mir keine großen Hoffnungen.. Naja man soll sich ja nicht ärgern und weiter tauschen. Aber komisch ist es schon, das eine Minute nach der Tauschbestätigung angeblich der Versand erfolgt sein soll.
Zuletzt geändert von Chrissy34 am 12. Jan 2019, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Saga de Monte
Beiträge: 1498
Registriert: 8. Feb 2014, 17:07
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Was kann ich bei vorsätzlicher Täuschung tun

Beitrag von Saga de Monte » 12. Jan 2019, 09:29

Wann war denn der Tausch, ist es schon lange her. Hast du schon bewertet? Sollte da wirklich nichts mehr ankommen, bewerte halt mit 0 Sterne und buche es als Erfahrungswert. Ändern kannst du es sowieso nicht. Wenn der Kontakt nett und der Tauschpartner bemüht ist und der Artikel halt irgendwie im Postnirvana abhanden gekommen ist, kann der TP ja nix für. Solltest du aber das Gefühl haben, dass die Kommunikation dürftig ist und da evtl. wirklich nichts geschickt wurde, setze den TP auf deine Blacklist. Leider kann man da nicht mehr machen, es gibt halt keine Tauschgarantie oder sowas. Tut mir leid, dass du noch vor deiner 10. Bewertung da einen doofen Tausch hattest.
Hinterher ist man gar nicht immer klüger. Manchmal ist man hinterher auch einfach ärmer oder überfressen oder betrunken oder schwanger.

Chrissy34
Beiträge: 5
Registriert: 30. Dez 2018, 22:52
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Was kann ich bei vorsätzlicher Täuschung tun

Beitrag von Chrissy34 » 12. Jan 2019, 10:41

Danke für deine Antwort :)
Zuletzt geändert von Chrissy34 am 12. Jan 2019, 15:02, insgesamt 2-mal geändert.

Chrissy34
Beiträge: 5
Registriert: 30. Dez 2018, 22:52
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Was kann ich bei vorsätzlicher Täuschung tun

Beitrag von Chrissy34 » 12. Jan 2019, 10:43

..
Zuletzt geändert von Chrissy34 am 12. Jan 2019, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Saga de Monte
Beiträge: 1498
Registriert: 8. Feb 2014, 17:07
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Was kann ich bei vorsätzlicher Täuschung tun

Beitrag von Saga de Monte » 12. Jan 2019, 10:55

Chrissy34 hat geschrieben:
12. Jan 2019, 10:41
Ihre Taktik hat Erfolg, da sie sie von Zeit zu Zeit immer wieder anwendet. Also ist sie ja wohl schon öfter bei tg gemeldet worden. Ist sie dann "im Visier"??
Hmm,ich glaube gar nicht, dass das jemand dem Obergnom meldet. Man bewertet halt mit 0 Sternen, ärgert sich und gut ist. Aber stimmt, melden könnte man es ja trotzdem - ob das dann was ändert, muss man halt abwarten. Wirklich glauben tue ich das allerdings nicht,
Hinterher ist man gar nicht immer klüger. Manchmal ist man hinterher auch einfach ärmer oder überfressen oder betrunken oder schwanger.

Benutzeravatar
fili
Beiträge: 6553
Registriert: 17. Nov 2011, 17:50
Wohnort: Hegau/Bodensee
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Was kann ich bei vorsätzlicher Täuschung tun

Beitrag von fili » 12. Jan 2019, 11:26

Das ist sicher sehr ärgerlich für dich. Aber hake es ab. Für die Zukunft lese einfach vorab die Bewertungen, dafür sind sie ja hilfreich.
Urlaubsreif? http://www.scheunenweg.de Nähe Dresden/Elbsandstein oder http://tucepi.com/ - fragt mich :)

arzerailles
Beiträge: 1252
Registriert: 26. Aug 2011, 19:19
Wohnort: auf der rauen Alb
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Was kann ich bei vorsätzlicher Täuschung tun

Beitrag von arzerailles » 12. Jan 2019, 12:15

und mit Verdächtigungen und Unterstellungen sollte man sehr vorsichtig sein, nicht nur als Neuling

ich dachte auch schon man hätte mich abgezockt, weil der Artikel angeblich schon 3 Wochen unterwegs wäre - ja, kann ich glauben, kanns aber auch lassen (vor und nach Weihnachten wird DHL und Hermes ja vieles unterstellt) - ich war kurz davor eine miese Bewertung zu geben und was bringt mir die Post gestern??? Eben diesen besagten Artikel, der dann laut Stempel - war ausnahmsweise mal lesbar - tatsächlich vor 3 Wochen verschickt wurde ...
Mögest du immer einen Blick für das Sonnenlicht haben, das sich in deinen Fenstern spiegelt, und nicht für den Staub, der auf den Scheiben liegt.

Chrissy34
Beiträge: 5
Registriert: 30. Dez 2018, 22:52
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Was kann ich bei vorsätzlicher Täuschung tun

Beitrag von Chrissy34 » 12. Jan 2019, 20:13

Danke für eure Antworten, hat mir sehr geholfen. Kann man den thread auch wieder schließen?

Antworten

Zurück zu „Fragen zum Tauschgnom“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast