< zurück

Der Mann, ders wert ist

(zum Vergrößern bitte anklicken)
Einstelldatum: 25.07.2013
Autor: Eva Heller
Medium: Paperback
Verlag: München : Droemer Knaur,
Jahr: 1994
Seitenzahl: 592
ISBN: 3426650754
EAN: 9783426650752
Sprache(n): Deutsch
Angeboten für 1 Token
ursepp65
Zustellquote 100%
Produktbewertungen
(PLZ: 94360)
Versand, Selbstabholer
296 Besucher
Zustand
3 - Ordentlich
Kommt aus einem Nichtraucherhaushalt

Leserillen, Rücken etwas rund, Kanten abgerieben, leichte Knicke im Cover

Beschreibung

Viola Faber, frisch gebackene Innenarchitektin, mit reichlich wenig Selbstbewusstsein, zieht mit ihrem Herzallerliebsten in dessen Heimatstadt. Hier wollen sich die beiden ihre ersten beruflichen Sporen verdienen. Doch es kommt wie es kommen muss: Der gutaussehende Star-Architekt betrügt seine Freundin, die nichts von alldem ahnt, geduldig daheim sitzt darauf wartet, von ihm geheiratet zu werden. Außerdem erträgt sie noch die ekelhafte Schwiegermutti in spe und renoviert endlos die Wohnung.

Nachdem Viola festgestellt hat, dass sie trotz der Folterqualen noch immer nicht die ideale Ehefrau ist, beschließt sie, einen Kochkurs zu machen. Hier gelingt es ihr, mit dem hässlichsten Mann der Kochgruppe ein Team zu bilden. Die anderen waren leider alle schon vergeben. Er bietet ihr in einem heruntergekommenen Hotel einen Job als Hausdame an, damit sie endlich ihre eigene Kohle verdienen kann. In Wirklichkeit hat er sich lediglich eine studierte Putzfrau engagiert, denn wie das Leben so spielt, darf Viola über hunderte von Seiten Zimmer für Zimmer des Hotels renovieren.

Am Schluss dieser Schufterei stellt sich, wie in jedem guten Märchen heraus: Der hässliche Frosch lässt sich mit einem Besuch beim Friseur und halbwegs guten Klamotten in einen Prinzen der Superklasse verwandeln, dem natürlich, wie kann es anders sein, das "prachtvolle" Hotel gehört, und der sein Aschenputtel auf der Stelle zur Frau und Mitinhaberin erhebt.

ähnliche Produkte Übersicht anzeigen >