< zurück

Geld allein macht nicht unglücklich - Mit dem Mysterium des rheinischen Kapitalismus aus der Krise

(zum Vergrößern bitte anklicken)
Einstelldatum: 28.04.2022
Autor: Jürgen Becker
Medium: Paperback
Zahl der Medien: 1
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Jahr: 2009
Seitenzahl: 128
ISBN: 9783462041538
Sprache(n): Deutsch
Angeboten für 1 Token
Charleenkarina5438
Zustellquote 94.44%
Versand
47 Besucher
Zustand
1 - Sehr gut
Kommt aus einem Nichtraucherhaushalt

sehr guter gebrauchter Zustand, Buch ist neu (ungelesen), Buch hat auf dem Buchdeckel einen kleinen Knick wegen falscher Lagerung, Maße des Buches sind: 19,0 cm lang, 12,5 cm breit

Beschreibung

Gerade in der Krise – mehr (rheinischen) Kapitalismus wagen!Ist Deutschland noch zu retten? Die neoliberalen Vordenker haben abgewirtschaftet – jetzt kommt Jürgen Becker, und ihm gelingt das Kunststück, aus einer vordergründig furztrockenen Materie eine feuchtfröhliche Lektüre zu machen. Nach dem Genuss dieses zutiefst rheinischen Geschichtskurses ist man der Krise nicht mehr hilflos ausgeliefert.»Die Phönizier haben das Geld erfunden, leider zu wenig« (Nestroy). Doch dies ist nicht die einzige Ursache der Finanzkrise. Der entfesselte amerikanische Kapitalismus war bereits dabei, die Erde aufzufressen und die Wochenenden abzuschaffen – im rheinischen Kapitalismus undenkbar, hat sich hier sogar der Montag als Arbeitstag nur sehr mühsam durchgesetzt, an Ostern und Pfingsten bis heute nicht. Wie richtig das rheinische Modell liegt, zeigte sich während des Crashs: Alle waren froh, dass die Börsen wenigstens am Wochenende geschlossen hatten. Endlich Ruhe im Puff...

Stichworte
Jürgen Becker, Finanzkrise, Humor, Rheinland, Kapitalismus, Crash, Satire
ähnliche Produkte Übersicht anzeigen >

Klamauk

Harry Reuß - Löwenstein
Hardcover  (1925)
Lyrik & Dichtkunst
Angeboten für 1 Token  
seit: 09.02.2014