< zurück

Tote Mädchen lügen nicht

(zum Vergrößern bitte anklicken)
Einstelldatum: 28.01.2021
Autor: Jay Asher
Medium: Hardcover
Zahl der Medien: 1
Verlag: cbt HC
Jahr: 2009
Seitenzahl: 288
ISBN: 3570160203
EAN: 9783570160206
Sprache(n): Deutsch
Angeboten für 1 Token Mehrfachtausch: 2:1
Anforderung nur im Pakettausch möglich
Gudrun
Zustellquote 100%
Produktbewertungen
(PLZ: 24326)
Versand, Packstation, Hermes, Selbstabholer
47 Besucher
Zustand
2 - Gut
Kommt aus einem Nichtraucherhaushalt

Schnitt angegilbt, Schutzumschkag etwas bestoßen

Beschreibung

er Roman handelt von der Schülerin Hannah Baker, die sich isoliert fühlt, jedes Vertrauen verliert und beschließt, eine Überdosis Tabletten zu nehmen, um in den Tod zu gehen. Zuvor dokumentiert sie auf sieben Audio-Kassetten mit 13 Seiten (also sechs Kassetten beidseitig bespielt, die siebte nur einseitig), welche Gründe und Signale es für ihren Suizid gegeben hat. Sie benennt 13 Gründe für ihren Suizid, der durch zwölf Personen ausgelöst worden sei. Der Junge Clay Jensen findet nach ihrem Tod das Päckchen mit den Kassetten vor. Auch er zählt zu den zwölf Personen, die zum Suizid Hannahs beigetragen haben sollen. Die Tote verfügte, dass die Kassetten gewissermaßen als Kettenbrief an alle zwölf angesprochenen Personen, elf Mitschüler und einen Lehrer, durchgegeben werden sollen. Clay Jensen war in Hannah verliebt, doch die Beziehung scheiterte, weil sie durch die Kränkungen ihrer Mitmenschen für ihn nicht mehr erreichbar war. Am Ende schickt er die Kassetten an die nächste Person weiter.

Stichworte
Tod, Rätsel, Selbstmord, Teenager, Spannung, Mobbing
ähnliche Produkte Übersicht anzeigen >