< zurück

Unsühnbar

(zum Vergrößern bitte anklicken)
Einstelldatum: 16.08.2020
Autor: Marie von Ebner-Eschenbach
Medium: Hardcover
Verlag: Nymphenburger
Jahr: 1957
Seitenzahl: 272
Gewicht(g): 291
Sprache(n): Deutsch
Angeboten für 1 Token Mehrfachtausch: 2:1
Versand, Packstation
41 Besucher
Zustand
4 - Brauchbar
Kommt aus einem Nichtraucherhaushalt

Viele bücher aus Haushaltsauflösung ,daher keine detaillierte Beschreibung. Allgemein: gebraucht, altersbedingt manchmal vergilbt, Schnitt teilweise fleckig, riechen teilweise nach Keller. NR-Haushalt.
Leineneinband mit Schutzumschlag

Beschreibung

zu jung, um die beste Partie Wiens abzulehnen; zu leidenschaftlich, um dem Seitensprung mit dem heimlichen Schwarm zu widerstehen; zu aufrichtig, um der Scheinmoral nicht offen die Stirn zu bieten: Maria von Wolfsberg ist gleichermaßen sympathische Heldin wie tragisches Opfer von "Unsühnbar". Im Bemühen, sich von Schuld zu befreien, entgleitet ihr das Leben und läuft auf eine Katastrophe zu.
Ein schillerndes Figurenensemble, sprühende Dialoge und Seitenhiebe auf die Bigotterie des im Niedergang befindlichen österreichischen Adels machen diesen Ehebruchsroman - erschienen fünf Jahre vor "Effi Briest" - zu einer Leseentdeckung. Eindrucksvoll unterstreicht er den Rang Ebner-Eschenbachs als herausragende Autorin des deutschsprachigen Realismus.

Stichworte
literatur beziehung Österreich Adel moral ehebruch gesellschaft
ähnliche Produkte Übersicht anzeigen >