Tauschgnom - eintauschen statt einstauben

Tauschgnom

Bookcrossing

Wenn man seine Bücher weder bei uns tauschen noch in einen öffentlichen Bücherschrank einstellen möchte, dann kann man sie auf Reisen schicken.

Und damit man die Reise verfolgen kann, hat das Projekt Bookcrossing eine zentrale Webseite mit Datenbank in der man das Buch vor der Abreise registrieren kann. Es erhält einen Begleitzettel der dem Finder erklärt was er zu tun hat und wird, möglichst wetterfest verpackt, freigelassen.

Nähere Informationen dazu auf Ballycumber, dem Bookcrossing-Blog für den deutschsprachigen Raum , dort erfährt man auch, was Ballycumber bedeutet.

Ballycumber, Bookcrossing-Blog

Wer sein Buch nicht einfach unter freiem Himmel freilassen möchte, kann dies in einer der vielen offiziellen Bookcrossing Zonen (OBCZ) tun. Dies sind meist kleine Regale in Cafés oder Restaurants ähnlich den offenen Bücherschränken.

Eine Liste der OBCZ im deutschsprachigen Räumen findet man ebenfalls bei Ballycumber

 

Werbung

Jeder Einkauf, der über eines der hier angezeigten Banner gestartet wird sponsert den Tauschgnom.
Gemeinsam für eine kostenlose Tauschbörse.
www.bol.de

Empfehlungen