Treffpunkt Mörderisches Sofa

Benutzeravatar
ssghb
Beiträge: 477
Registriert: 9. Okt 2011, 11:23
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von ssghb » 11. Nov 2020, 13:43

Das Bücherpaket ist angekommen.

**********************************************
September 2019
Gytha Lodge: Bis ihr sie findet


vicoli hat gekauft und hat gelesen

liseron - abgebrochen -
ssghb - hier
Nutella

Zurück zu vicoli
**********************************************

April 2020
Eric Berg: Mörderinsel


ssghb hat gekauft und gelesen

Nutella - abgebrochen
vicoli - angekommen
Liseron

Zurück zu ssghb
*******************************************
Mai 2020
Wolfgang Schorlau, Claudio Caiolo: Der freie Hund


Nutella hat gekauft und gelesen

vicoli - fertig
Liseron - fertig
ssghb - hier

zurück zu Nutella
*******************************************
Juni 2020
Mathias Berg: Der Preis der Rache


vicoli hat gekauft und gelesen

Liseron - fertig
ssghb - hier
Nutella

zurück zu vicoli
*******************************************
Juli 2020
Ron Corbett: Preisgegeben


Liseron hat gekauft und gelesen

ssghb - hier
Nutella
vicoli

zurück zu Liseron
*******************************************
August 2020
Jan Beck: Das Spiel


ssghb hat gekauft

Nutella - hat Post
Liseron
vicoli

zurück zu ssghb
*******************************************
September 2020
Mi-Ae Seo: Der rote Apfel

Nutella bestellt

vicoli
Liseron
ssghb

zurück zu Nutella
*******************************************

Oktober 2020
Hans Rosenfeldt: Wolfssommer


vicoli kauft

Liseron
ssghb
Nutella

zurück zu vicoli
*******************************************
Bonusbuch
Deon Meyer: Beute


vicoli hat gekauft und gelesen

Nutella - fertig
Liseron - liest

Zurück zu vicoli

*******************************************
Bonusbuch
Horst Eckert: Im Namen der Lüge


ssghb hat gekauft und gelesen

Nutella - abgebrochen
vicoli - angekommen
Liseron


Zurück zu ssghb
*******************************************
Bonusbuch
John Marrs: The Passengers


vicoli hat gekauft und gelesen

ssghb - fertig
Nutella - abgebrochen
Liseron - liest

Zurück zu vicoli
*******************************************
Bonusbuch
Lee Child: Der Bluthund


Nutella hat gekauft und gelesen und würde Jack Reacher auf Rundtour schicken

vicoli - liest
ssghb

Zurück zu Nutella
*******************************************
Bonusbuch
Nadine Matheson: Jigsaw Man


ssghb hat gekauft

vicoli - angekommen
Nutella
Liseron

Zurück zu ssghb
*******************************************
Bonusbuch
Michael Tsokos: Zerrissen


vicoli kauft

ssghb
Nutella
Liseron

Zurück zu vicoli
*******************************************

Benutzeravatar
ssghb
Beiträge: 477
Registriert: 9. Okt 2011, 11:23
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von ssghb » 11. Nov 2020, 14:12

Schöne Auswahl.


Thomas Enger/Jon Horst Lier, Blutzahl
An dem Tag, als die Autorin Sonja Nordstrøm verschwindet, sollte sie zur Premiere ihres Buches »Ewige Erste« erscheinen. Dass sie nicht auftaucht, veranlasst die Promi-Reporterin Emma Ramm, Nordstrøm zu Hause aufzusuchen. Die imposante Villa ist leer, doch eine am Fernseher angebrachte Zahl weckt Emmas Neugierde: die Nummer Eins. Alexander Blix vom Osloer Dezernats für Gewaltverbrechen ist der nächste, der eine Zahl findet: die Nummer Sieben, und zwar auf der Leiche eines Mannes, der in Sonja Nordstrøms Sommerhaus gefunden wird ... Was Emma und Alexander noch nicht wissen: Ein Countdown hat begonnen, und er wird in Blut enden.


Marcie Rendon, Stadt, Land, Raub

Fargo, Anfang der 1970er Jahre: Die junge indianische Landarbeiterin Cash geht jetzt aufs College – und dann auf die Suche nach den verschwundenen Mädchen, deren Spur in die Stadt Minneapolis führt. Wo das Verbrechen andere Züge trägt als zu Hause im Red River Valley


Denise Mina, Götter und Tiere

Einen fremden kleinen Jungen im Arm, hockt Martin Pavel im Glasgower Dezemberregen auf einer Bordsteinkante. Beide sind blutbespritzt, halb taub und stehen unter Schock. Doch im Gegensatz zum Großvater des Jungen leben sie noch. Detective Sergeant Alex Morrow und ihr Partner DC Harris sollen herausfinden, was hinter dem Massaker in der Post steckt. Begonnen hat es wie ein ganz gewöhnlicher Raubüberfall: Ein maskierter Mann mit einer AK47 marschiert kurz vor Weihnachten in eine Postfiliale und zwingt die Schlange stehenden Kunden mit vorgehaltener Waffe, sich auf den Boden zu legen. Dann erhebt sich ein älterer Mann, tritt zu ihm und assistiert bei dem Raub, nur um anschließend von dem Maskierten niedergemäht zu werden. Wer war dieser Brendan Lyons, der einem völlig Fremden seinen Enkel anvertraut und sich in dieses Selbstmordkommando gestürzt hat?

Marcello Fois, Abschiede
Als Kommissar Striggio an den Fall des kleinen Michele gerät, der auf einem Rastplatz spurlos aus dem Auto der Eltern verschwunden ist, durchlebt er privat eine schwierige Phase. Leo, seine Liebe, will, dass er endlich aufhört, ihre Beziehung zu verheimlichen, vor allem gegenüber seinem Vater. Und der ist gerade mit dem Zug von Bologna auf dem Weg zu ihm, mit einer bestürzenden Nachricht im Gepäck. Das Verschwinden Micheles einem ganz „speziellen“ Jungen erweist sich als Sprengsatz, der schließlich alles zum Explodieren bringt. Liebe und Hass wieder ausbrechen lässt. Bruchstücke der Vergangenheit an die Oberfläche schleudert. Der neue Roman von Marcello Fois ist ein Noir, weißglühend und von höchster Spannung. Ständig splitternd, durchbrochen vom Leben. Eltern, Kinder, Geschwister, Kollegen und Geliebte: Alle haben Teil an einem Geheimnis, das wohl behütet ist, seine Lösung verbirgt, bis zu den Schlussakkorden, wenn Fois die Karten auf den Tisch legt und wieder einmal seine großartige universelle erzählerische Begabung unter Beweis stellt.


Robert Brack, Dammbruch

Einbrecher Lucius Lou Rinke, frisch aus der Haft entlassen, plant seinen letzten großen Coup. Nur leider hat er seine Rechnung ohne das Sturmtief Vincinette gemacht, das am 17. Februar 1962 mit zerstörerischer Gewalt über die Hansestadt hereinbricht. Auch ahnt er nicht, dass er ausgerechnet in dieser Nacht einer Frau begegnen wird, die ihre ganz eigene Auffassung von der Durchsetzung von Gerechtigkeit hat.
Rinke heuert den jungen Piet als Komplizen auf St. Pauli an und trifft letzte Vorbereitungen für den Einbruch. Am Abend des 17. Februar treffen sich die beiden Einbrecher in einer Kneipe in Wilhelmsburg, wo Rinke Betty kennenlernt. Die Straftat verläuft anders als geplant. Der Tresor, der im Freihafen geknackt werden soll, enthält eine fiese Überraschung. Dann schlägt das Sturmtief zu. Der Überlebenskampf gegen die entfesselten Elemente beginnt und wird auch nicht einfacher, als die beiden Männer auf Betty treffen, die ihre ganz eigene Vorstellung von einer Überlebensstrategie hat.


Eric Plamondon, Taqawan

Als Océane an ihrem fünfzehnten Geburtstag von der Schule nach Hause kommt, wird sie Augenzeugin einer brutalen Razzia. Es ist der 11. Juni 1981. Die Polizei beschlagnahmt die Fischernetze der Mi'gmaq, die seit Jahrtausenden vom Lachsfang leben. Viele werden verhaftet, es gibt Tote. Québec, ganz Kanada ist in Aufruhr. Kurz darauf findet der Ranger Leclerc ein indigenes Mädchen, das mehrfach vergewaltigt wurde. Zusammen mit dem Mi'gmaq William versucht er die Tat aufzuklären. Dabei kommen sie einem Netzwerk auf die Spur, in das auch die Polizei verstrickt ist. Taqawan, so nennen die Mi'gmaq den Lachs, der zum ersten Mal in den Fluss seiner Geburt zurückkehrt. Auch Éric Plamondon begibt sich zu den Ursprüngen: Er verwebt die Geschichte der Kolonisation Ostkanadas mit den Legenden der Mi'gmaq und ihrem Ringen um Eigenständigkeit. Ein packender Roman noir und ein faszinierender Einblick in die Lebenswelt dieser First Nation.


Kurzliste

Thomas Enger/Jon Horst Lier, Blutzahl
vicoli

Marcie Rendon, Stadt, Land, Raub
Denise Mina, Götter und Tiere
ssghb

Marcello Fois, Abschiede
Robert Brack, Dammbruch
Eric Plamondon, Taqawan


abstimmen
Nutella

NutellaWoman
Beiträge: 474
Registriert: 14. Feb 2013, 17:12
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von NutellaWoman » 12. Nov 2020, 20:53

Ich bin auch für die Götter und Tiere.


Thomas Enger/Jon Horst Lier, Blutzahl
An dem Tag, als die Autorin Sonja Nordstrøm verschwindet, sollte sie zur Premiere ihres Buches »Ewige Erste« erscheinen. Dass sie nicht auftaucht, veranlasst die Promi-Reporterin Emma Ramm, Nordstrøm zu Hause aufzusuchen. Die imposante Villa ist leer, doch eine am Fernseher angebrachte Zahl weckt Emmas Neugierde: die Nummer Eins. Alexander Blix vom Osloer Dezernats für Gewaltverbrechen ist der nächste, der eine Zahl findet: die Nummer Sieben, und zwar auf der Leiche eines Mannes, der in Sonja Nordstrøms Sommerhaus gefunden wird ... Was Emma und Alexander noch nicht wissen: Ein Countdown hat begonnen, und er wird in Blut enden.


Marcie Rendon, Stadt, Land, Raub

Fargo, Anfang der 1970er Jahre: Die junge indianische Landarbeiterin Cash geht jetzt aufs College – und dann auf die Suche nach den verschwundenen Mädchen, deren Spur in die Stadt Minneapolis führt. Wo das Verbrechen andere Züge trägt als zu Hause im Red River Valley


Denise Mina, Götter und Tiere

Einen fremden kleinen Jungen im Arm, hockt Martin Pavel im Glasgower Dezemberregen auf einer Bordsteinkante. Beide sind blutbespritzt, halb taub und stehen unter Schock. Doch im Gegensatz zum Großvater des Jungen leben sie noch. Detective Sergeant Alex Morrow und ihr Partner DC Harris sollen herausfinden, was hinter dem Massaker in der Post steckt. Begonnen hat es wie ein ganz gewöhnlicher Raubüberfall: Ein maskierter Mann mit einer AK47 marschiert kurz vor Weihnachten in eine Postfiliale und zwingt die Schlange stehenden Kunden mit vorgehaltener Waffe, sich auf den Boden zu legen. Dann erhebt sich ein älterer Mann, tritt zu ihm und assistiert bei dem Raub, nur um anschließend von dem Maskierten niedergemäht zu werden. Wer war dieser Brendan Lyons, der einem völlig Fremden seinen Enkel anvertraut und sich in dieses Selbstmordkommando gestürzt hat?

Marcello Fois, Abschiede
Als Kommissar Striggio an den Fall des kleinen Michele gerät, der auf einem Rastplatz spurlos aus dem Auto der Eltern verschwunden ist, durchlebt er privat eine schwierige Phase. Leo, seine Liebe, will, dass er endlich aufhört, ihre Beziehung zu verheimlichen, vor allem gegenüber seinem Vater. Und der ist gerade mit dem Zug von Bologna auf dem Weg zu ihm, mit einer bestürzenden Nachricht im Gepäck. Das Verschwinden Micheles einem ganz „speziellen“ Jungen erweist sich als Sprengsatz, der schließlich alles zum Explodieren bringt. Liebe und Hass wieder ausbrechen lässt. Bruchstücke der Vergangenheit an die Oberfläche schleudert. Der neue Roman von Marcello Fois ist ein Noir, weißglühend und von höchster Spannung. Ständig splitternd, durchbrochen vom Leben. Eltern, Kinder, Geschwister, Kollegen und Geliebte: Alle haben Teil an einem Geheimnis, das wohl behütet ist, seine Lösung verbirgt, bis zu den Schlussakkorden, wenn Fois die Karten auf den Tisch legt und wieder einmal seine großartige universelle erzählerische Begabung unter Beweis stellt.


Robert Brack, Dammbruch

Einbrecher Lucius Lou Rinke, frisch aus der Haft entlassen, plant seinen letzten großen Coup. Nur leider hat er seine Rechnung ohne das Sturmtief Vincinette gemacht, das am 17. Februar 1962 mit zerstörerischer Gewalt über die Hansestadt hereinbricht. Auch ahnt er nicht, dass er ausgerechnet in dieser Nacht einer Frau begegnen wird, die ihre ganz eigene Auffassung von der Durchsetzung von Gerechtigkeit hat.
Rinke heuert den jungen Piet als Komplizen auf St. Pauli an und trifft letzte Vorbereitungen für den Einbruch. Am Abend des 17. Februar treffen sich die beiden Einbrecher in einer Kneipe in Wilhelmsburg, wo Rinke Betty kennenlernt. Die Straftat verläuft anders als geplant. Der Tresor, der im Freihafen geknackt werden soll, enthält eine fiese Überraschung. Dann schlägt das Sturmtief zu. Der Überlebenskampf gegen die entfesselten Elemente beginnt und wird auch nicht einfacher, als die beiden Männer auf Betty treffen, die ihre ganz eigene Vorstellung von einer Überlebensstrategie hat.


Eric Plamondon, Taqawan

Als Océane an ihrem fünfzehnten Geburtstag von der Schule nach Hause kommt, wird sie Augenzeugin einer brutalen Razzia. Es ist der 11. Juni 1981. Die Polizei beschlagnahmt die Fischernetze der Mi'gmaq, die seit Jahrtausenden vom Lachsfang leben. Viele werden verhaftet, es gibt Tote. Québec, ganz Kanada ist in Aufruhr. Kurz darauf findet der Ranger Leclerc ein indigenes Mädchen, das mehrfach vergewaltigt wurde. Zusammen mit dem Mi'gmaq William versucht er die Tat aufzuklären. Dabei kommen sie einem Netzwerk auf die Spur, in das auch die Polizei verstrickt ist. Taqawan, so nennen die Mi'gmaq den Lachs, der zum ersten Mal in den Fluss seiner Geburt zurückkehrt. Auch Éric Plamondon begibt sich zu den Ursprüngen: Er verwebt die Geschichte der Kolonisation Ostkanadas mit den Legenden der Mi'gmaq und ihrem Ringen um Eigenständigkeit. Ein packender Roman noir und ein faszinierender Einblick in die Lebenswelt dieser First Nation.


Kurzliste

Thomas Enger/Jon Horst Lier, Blutzahl
vicoli

Marcie Rendon, Stadt, Land, Raub
Denise Mina, Götter und Tiere
ssghb, NW

Marcello Fois, Abschiede
Robert Brack, Dammbruch
Eric Plamondon, Taqawan

Liseron
Beiträge: 606
Registriert: 13. Feb 2013, 09:53
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von Liseron » 14. Nov 2020, 09:14

Sehr schön, dann muss ich nicht entscheiden, und das Bonusbuch ist auch klar :D

Benutzeravatar
ssghb
Beiträge: 477
Registriert: 9. Okt 2011, 11:23
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Treffpunkt Mörderisches Sofa

Beitrag von ssghb » 3. Dez 2020, 16:53

Bis ihr sie findet kann weiter. Mir hat das Buch sehr gut gefallen.

**********************************************
September 2019
Gytha Lodge: Bis ihr sie findet


vicoli hat gekauft und hat gelesen

liseron - abgebrochen -
ssghb - fertig
Nutella - wartet ab 4.12. auf Post

Zurück zu vicoli
**********************************************

April 2020
Eric Berg: Mörderinsel


ssghb hat gekauft und gelesen

Nutella - abgebrochen
vicoli - angekommen
Liseron

Zurück zu ssghb
*******************************************
Mai 2020
Wolfgang Schorlau, Claudio Caiolo: Der freie Hund


Nutella hat gekauft und gelesen

vicoli - fertig
Liseron - fertig
ssghb - hier

zurück zu Nutella
*******************************************
Juni 2020
Mathias Berg: Der Preis der Rache


vicoli hat gekauft und gelesen

Liseron - fertig
ssghb - hier
Nutella

zurück zu vicoli
*******************************************
Juli 2020
Ron Corbett: Preisgegeben


Liseron hat gekauft und gelesen

ssghb - hier
Nutella
vicoli

zurück zu Liseron
*******************************************
August 2020
Jan Beck: Das Spiel


ssghb hat gekauft

Nutella - hat Post
Liseron
vicoli

zurück zu ssghb
*******************************************
September 2020
Mi-Ae Seo: Der rote Apfel

Nutella bestellt

vicoli
Liseron
ssghb

zurück zu Nutella
*******************************************

Oktober 2020
Hans Rosenfeldt: Wolfssommer


vicoli kauft

Liseron
ssghb
Nutella

zurück zu vicoli
*******************************************
Bonusbuch
Deon Meyer: Beute


vicoli hat gekauft und gelesen

Nutella - fertig
Liseron - liest

Zurück zu vicoli

*******************************************
Bonusbuch
Horst Eckert: Im Namen der Lüge


ssghb hat gekauft und gelesen

Nutella - abgebrochen
vicoli - angekommen
Liseron


Zurück zu ssghb
*******************************************
Bonusbuch
John Marrs: The Passengers


vicoli hat gekauft und gelesen

ssghb - fertig
Nutella - abgebrochen
Liseron - liest

Zurück zu vicoli
*******************************************
Bonusbuch
Lee Child: Der Bluthund


Nutella hat gekauft und gelesen und würde Jack Reacher auf Rundtour schicken

vicoli - liest
ssghb

Zurück zu Nutella
*******************************************
Bonusbuch
Nadine Matheson: Jigsaw Man


ssghb hat gekauft

vicoli - angekommen
Nutella
Liseron

Zurück zu ssghb
*******************************************
Bonusbuch
Michael Tsokos: Zerrissen


vicoli kauft

ssghb
Nutella
Liseron

Zurück zu vicoli
*******************************************

Antworten

Zurück zu „Krimi/ Thriller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast