< zurück

Opium - Tagebuch einer Verrückten

(zum Vergrößern bitte anklicken)
Einstelldatum: 11.08.2018
Regisseur: János Szász
Schauspieler: Ulrich Thomsen ; Kirsti Stubo ; Zsolt László
Medium: DVD
Zahl der Medien: 1
Studio: Ascot Elite Home Entertainment GmbH
Jahr: 2008
Länge(min): 110
Ländercode: 2
FSK: 16
EAN: 7613059800557
Sprache(n): Deutsch, Englisch
Angeboten für 2 Token
Produktbewertungen
(PLZ: 35039)
Versand, Packstation, Selbstabholer
28 Besucher
Zustand
2 - Gut
Kommt aus einem Nichtraucherhaushalt

guter gebrauchter Zustand

Beschreibung

In den Gemäuern einer Irrenanstalt im Ungarn des Jahres 1913, tritt Dr. Brenner als neuer Anstaltsarzt seinen Dienst an. Er steckt in einer Krise: Die Schreibblockade, unter der er leidet, bekämpft er mit Sex und immer größeren Mengen an Morphium. Kaum in der Anstalt wird er mit dem Fall der jungen Gizella konfrontiert, einer Frau, die behauptet, vom Teufel innerlich verzehrt zu werden, die von wilden Anfällen und extatischen Krämpfen geschüttelt wird. Gizella und ihre Tagebücher, die sie schreibt, als ob es ums Leben ginge, ziehen ihn ob seines eigenen Unvermögens zu schreiben an, genauso wie sie ihn noch mehr seiner Kräfte berauben. Dabei hat sie nur einen Wunsch an ihn: Er soll ihr das Gehirn entfernen, damit sie vergessen kann. Der Film basiert auf den faszinierenden Tagebüchern (aus den Jahren 1912 und 1913) des ungarischen Schriftstellers, Arztes und Morphinisten GEZA CSATH, einem Zeitgenossen Freuds. Er wurde 1888 als József Brenner im heutigen Subotica geboren und studierte Medizin in Budapest. Süchte bestimmten sein Leben: nach Glück, Reichtum, Frauen, literarischem Erfolg und nach Morphium. 1909 erschien sein erster Novellenband - dem vier weitere folgten - und ein Essay über das Opium. Er zählt zu den schillernsten Künstler-Persönlichkeiten Ungarns. Extras: Making Of; Interviews; B-Roll; Trailer; Trailershow

ähnliche Produkte Übersicht anzeigen >