Versandkosten

Hier ist Platz für eure Fragen zum Tauschgnom
Antworten
Schlumpfie
Beiträge: 5
Registriert: 18. Apr 2024, 08:34
zum Regal zu den Gesuchen

Versandkosten

Beitrag von Schlumpfie » 21. Apr 2024, 08:35

Moin allerseits,

ich habe eine Frage, dessen Antwort ich leider nirgends im Forum (trotz Suche) gefunden habe.

Wie macht Ihr das mit den Versandkosten ? Gelesen habe ich irgendwo, dass der "Anbieter" diese übernimmt.
Was aber ist, wenn es um ein Produkt geht, dass, z.B., 3 Token kosten soll und der Versand nur als Päckchen oder Paket
möglich ist?
Legt man da einen Token (als Versandersatz) mehr drauf? :?

Meinen ersten Tausch (DVD) habe ich hinter mit. :)

Danke! :)

arzerailles
Beiträge: 1649
Registriert: 26. Aug 2011, 19:19
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Versandkosten

Beitrag von arzerailles » 21. Apr 2024, 11:44

die Versandkosten trägt der Anbieter - in jedem Fall, muss einfach mit einkalkuliert werden oder nur im Paket angeboten wenn ein Teil größer ist
Mögest du immer einen Blick für das Sonnenlicht haben, das sich in deinen Fenstern spiegelt, und nicht für den Staub, der auf den Scheiben liegt.

Benutzeravatar
fili
Beiträge: 11055
Registriert: 17. Nov 2011, 17:50
Wohnort: Hegau/Bodensee
zum Regal zu den Gesuchen

Re: Versandkosten

Beitrag von fili » 21. Apr 2024, 13:10

Der Wert eines Tokens ist ja nicht fix, jeder sieht das anders. Da Du nicht verkaufst, sondern im Grunde immer mit jemandem 1:1 eine Ware tauschst, stellt der Tokenpreis zum großen Anteil auch die Portokosten dar. Nicht immer, klar, hochwertigere Artikel haben auch einen höheren Tokenpreis.
Aber für ein nicht superaktuelles Buch oder eine ältere DVD ist in meinen Augen 1 Token für das Porto als Großbrief oder Büwa angemessen.
Leider rechnet sich das Tauschen angesichts des hohen Portos immer weniger. Deshalb empfehle ich einfach Pakettausch. Ich selbst stelle deshalb neu fast ausschließlich für Pakete ein.

Gestern war in unserer Region ein "Verschenk's doch" "Floh"-Markt. Da wurden beispielsweise DVDs nicht mal zum Verschenken angenommen.

Antworten

Zurück zu „Fragen zum Tauschgnom“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast